Möchten Sie zum Inhalt springen? Zum Inhalt springen
B2B Solutions Convatec Group Contact Us Hauptlogo Brasil Brasil United States (English) United States (English) Argentina Argentina Canada (English) Canada (English) Canada (Français) Canada (Français) Chile Chile Colombia Colombia Ecuador Ecuador México México Perú Perú Belize Belize Guyana Guyana Jamaica Jamaica Venezuela Venezuela Costa Rica Costa Rica Curaçao Curaçao República Dominicana República Dominicana Guatemala Guatemala Honduras Honduras Nicaragua Nicaragua Panamá Panamá Puerto Rico Puerto Rico Suriname Suriname El Salvador El Salvador Estados Unidos (Español) Estados Unidos (Español) United Kingdom United Kingdom France France Deutschland Deutschland Italia Italia Україна Україна België België Česko Česko Danmark Danmark España España Ireland Ireland Nederland Nederland Norge Norge Österreich Österreich Polska Polska Schweiz (Deutsch) Schweiz (Deutsch) Slovensko Slovensko Suisse (Français) Suisse (Français) Portugal Portugal Suomi Suomi Sverige Sverige Türkiye Türkiye Ελλάδα Ελλάδα Россия Россия Bosna i Hercegovina Bosna i Hercegovina България България Eesti Eesti Hrvatska Hrvatska Magyarország Magyarország Ísland Ísland Lietuva Lietuva Latvija Latvija Северна Македонија Северна Македонија Malta Malta România România Srbija Srbija Slovenija Slovenija الإمارات العربية المتحدة الإمارات العربية المتحدة البحرين البحرين مصر مصر ישראל ישראל ایران ایران الأردن الأردن عُمان عُمان قطر قطر پاکستان پاکستان لبنان لبنان الكويت الكويت المملكة العربية السعودية المملكة العربية السعودية Suid-Afrika Suid-Afrika العراق العراق New Zealand New Zealand 日本 日本 Australia Australia India India Malaysia Malaysia Singapore Singapore 대한민국 대한민국 中国 中国 ไทย ไทย Indonesia Indonesia Việt Nam Việt Nam Philippines Philippines Hong Kong SAR China (English) Hong Kong SAR China (English) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区)) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区))
Hauptlogo Hauptlogo False /oidc-signin/de-de/ B2B Solutions Convatec Group Contact Us Hauptlogo Brasil Brasil United States (English) United States (English) Argentina Argentina Canada (English) Canada (English) Canada (Français) Canada (Français) Chile Chile Colombia Colombia Ecuador Ecuador México México Perú Perú Belize Belize Guyana Guyana Jamaica Jamaica Venezuela Venezuela Costa Rica Costa Rica Curaçao Curaçao República Dominicana República Dominicana Guatemala Guatemala Honduras Honduras Nicaragua Nicaragua Panamá Panamá Puerto Rico Puerto Rico Suriname Suriname El Salvador El Salvador Estados Unidos (Español) Estados Unidos (Español) United Kingdom United Kingdom France France Deutschland Deutschland Italia Italia Україна Україна België België Česko Česko Danmark Danmark España España Ireland Ireland Nederland Nederland Norge Norge Österreich Österreich Polska Polska Schweiz (Deutsch) Schweiz (Deutsch) Slovensko Slovensko Suisse (Français) Suisse (Français) Portugal Portugal Suomi Suomi Sverige Sverige Türkiye Türkiye Ελλάδα Ελλάδα Россия Россия Bosna i Hercegovina Bosna i Hercegovina България България Eesti Eesti Hrvatska Hrvatska Magyarország Magyarország Ísland Ísland Lietuva Lietuva Latvija Latvija Северна Македонија Северна Македонија Malta Malta România România Srbija Srbija Slovenija Slovenija الإمارات العربية المتحدة الإمارات العربية المتحدة البحرين البحرين مصر مصر ישראל ישראל ایران ایران الأردن الأردن عُمان عُمان قطر قطر پاکستان پاکستان لبنان لبنان الكويت الكويت المملكة العربية السعودية المملكة العربية السعودية Suid-Afrika Suid-Afrika العراق العراق New Zealand New Zealand 日本 日本 Australia Australia India India Malaysia Malaysia Singapore Singapore 대한민국 대한민국 中国 中国 ไทย ไทย Indonesia Indonesia Việt Nam Việt Nam Philippines Philippines Hong Kong SAR China (English) Hong Kong SAR China (English) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区)) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区))

Glossar mit Stomabegriffen

Häufig verwendete Begriffe und Wendungen, die Ihnen in me+™ Antworten auf E-Mails und Artikeln sowie in Gesprächen mit Ihrem Arzt begegnen können.
a man and a woman looking at a computer screen

Die folgenden Begriffe und Wendungen werden häufig verwendet in me+™-Antworten in E-Mails und Artikeln sowie bei Gesprächen mit Ihrem Arzt.

A B C D E F I N O P S T U

Bauch: Bereich des Körpers zwischen Brust und Hüfte im vorderen Körperbereich, der die Verdauungsorgane enthält.

Zubehör: Produkte (z. B. Stomaabdeckungen, Hautbarriereringe, Paste usw.), die verwendet werden, um die Leistung des Beutels zu verbessern

Klebekupplungstechnologie TM : ein zweiteiliges Stomabeutelsystem, das mit einem Klebeband und nicht mit Flanschen (zusammenschnappende Kunststoffringe) befestigt wird

Klebstoffentferner/-löser: Als Tücher oder Spray erhältlich, minimieren die Beschwerden und helfen, Klebstoffe von der Haut zu entfernen

Schrankenöffnung: das vorgeschnittene Loch in der Hautbarriere/Wafer

Barrieretücher/Sprays: Bietet Schutzfilm auf der Haut. Diese werden vor dem Auftragen einer Hautbarriere/Wafer verwendet.

Darm: Ein Teil des Verdauungstrakts. Der Dünndarm liegt zwischen Magen und Dickdarm. Der Dickdarm befindet sich zwischen Dünndarm und Enddarm.

Darmverschluss/Blockade: eine Verstopfung des Darms. Dies kann durch Nahrung, zurückgehaltenen Stuhl oder Krankheiten verursacht werden. Es ist wichtig, dass Sie in diesem Fall sofort einen Arzt aufsuchen.

Geschlossener Beutel: ein Beutel, der am Boden keine Öffnung hat und nach jedem Gebrauch entfernt und entsorgt wird

Kolostomie: eine chirurgisch erzeugte Öffnung zwischen dem Dickdarm (Grimmdarm) und der Bauchoberfläche

Konvexität: Hautbarriere/Wafer mit einer gewölbten, becherartigen Oberfläche, die sich nach innen zum Stoma hin wölbt. Konvexe Produkte können verwendet werden, wenn die Stomaöffnung an oder unter der Hautoberfläche mündet, wenn sich Fältchen, Falten oder Narben im Bereich des Stomas zeigen und/oder wenn der Bauch im Bereich des Stoma sehr weich ist.

Zuschneidbare Barriere: Hautbarriere/Wafer, für die ein Loch über dem Stoma gestanzt werden muss

Flüssigkeitsmangel: Wassermangel im Körper. Dies kann bei Stomaträgern ein ernstes Problem darstellen und sollte engmaschig überwacht werden.

Entleerbarer Beutel: hat eine Öffnung am Boden, durch die Stuhl oder Urin abgelassen und mit einem Clip, einem Wasserhahn (für Urostomiebeutel) oder InvisiClose Verschluss-Hakenband wieder verschlossen werden kann

Durahesiv® : eine Barriere gegen längeres Tragen, die ultimative Sicherheit und Haftung für Personen mit flüssigem bis halbflüssigem Wasser bietet

Durahesive Plus® : eine Schutzbarriere für längeres Tragen, erhältlich in einem einteiligen, zuschneidbaren Beutel

Eakin Cohesive Seals: ein krapfenförmiges Zubehör, das um das Stoma herum platziert wird; fungiert als Dichtung, um die Haut um das Stoma herum zu schützen

Film: die zur Herstellung des Beutels verwendeten Materialien. Alle ConvaTEC-Beutel haben integrierte Schichten, die das Rascheln unter der Kleidung reduzieren, und eine integrierte Geruchsbarriere

Filtern: Einige ConvaTEC-Beutel verfügen über einen integrierten Filter, der dabei hilft, Gasansammlungen aus dem Beutel zu entfernen.

Fistel: ein abnormer röhrenförmiger Durchgang zwischen einem Hohlorgan im Körper und einem anderen Hohlorgan oder der Haut

Flansch: Ring, der bei einigen zweiteiligen Systemen an der Hautbarriere und am Beutel befestigt ist. Die Flansche schnappen sicher ineinander und verbinden die Barriere mit dem Beutel.

Ileumschlauch: eine chirurgisch geschaffene Öffnung, durch die Urin abfließen kann. Auch Urostomie genannt.

Ileostomie: eine chirurgisch erzeugte Öffnung zwischen dem Dünndarm (Ileum) und der Bauchoberfläche

Reizung: Wundheit, Rötung oder Entzündung der Haut

Nachtentwässerung: ein Behälter, der an einem Urinbeutel angebracht werden kann, um den Urinabfluss während des Schlafs zu gewährleisten.

Einteiliges Stomabeutelsystem: Hautbarriere/Wafer und Beutel sind als eine Einheit hergestellt

Undurchsichtig: eine beigefarbene Beutelfolie, die den Beutelinhalt verdeckt

Stoma: eine chirurgisch geschaffene Öffnung (ein sogenanntes Stoma) im Magen-Darm-Trakt, durch das der Stuhl abfließen kann oder im Harnsystem, durch das der Urin abfließen kann

Peristomales Hautbild: die ein Stoma umgebende Haut

Beutel: Der Beutel eines Stomasystems, in dem Urin oder Stuhl aufgefangen wird.

Beutel mit Tülle: Abflusshähne oder Tüllen am Boden des Beutels, um Urin oder flüssigen Stuhl zu entleeren

Vorgeschnitten: Hautbarrieren/Wafer, die vorkonfektioniert erhältlich sind. Diese sind so konzipiert, dass sie ohne zusätzliches Schneiden oder Trimmen verwendet werden können. Einige Convatec-Hautbarrieren sind auf bestimmte Stomagrößen vorgeschnitten erhältlich

Hautbarriere/Wafer: der klebende Teil einer Stomaversorgung, der auf der Haut befestigt wird. Diese werden auf die Haut um das Stoma (die so genannte peristomale Haut) aufgetragen. Hilft die Haut vor Stuhl oder Urin zu schützen, die sehr irritierend sein können.

Stoma: eine chirurgisch erzeugte Öffnung auf der Bauchoberfläche, die aus Darmgewebe besteht. Auch Stoma genannt. Das Stoma sollte feucht und rot sein. Stuhl oder Urin verlässt den Körper durch diese Öffnung und nicht über den Anus oder die Harnröhre.

Stomahäsiv® : eine Hautbarriere, die aufgrund ihrer speziellen Formulierung, die es ermöglicht, sowohl auf trockener als auch auf nasser Haut zu haften, Menschen mit semiformiertem bis geformtem Hautgewebe hervorragenden Schutz bietet.

Magen-Darm-Pulver: hilft, sich mit geröteter, gereizter oder nässender Haut zu verbinden und eine Schutzbarriere zu bilden.

Kragen mit Klebeband: Der äußere Teil einiger Hautbarrieren/Wafers. ConvaTEC Hautbarrieren sind mit oder ohne Bandagen erhältlich.

Provisorische Kolostomie: Hierbei wird der Dickdarm zur Bauchdecke geleitet, um dort ein Stoma zu bilden. Anders als bei einer permanenten Kolostomie bleiben der untere Teil des Dickdarms und der Verdauungstrakt beim Patienten, um Heilung und Reparatur zu ermöglichen.

Transparent: durchsichtige Beutelfolie; Beutelinhalt ist sichtbar

Zweiteiliges Stomabeutelsystem: Hautbarriere/Wafer und Beutel sind separat und mit einem runden Kunststoffring (Flansch) verbunden. Der Beutel kann leicht entnommen werden, ohne dass die Hautbarriere/der Hautwafer entfernt werden muss.

Urologe: ein Arzt, der auf Harnwegserkrankungen und -störungen spezialisiert ist

Urostomie: eine chirurgisch geschaffene Öffnung, durch die Urin abfließen kann. Auch Ileum-Conduit genannt.

Mehr unter Vorbereitung auf die Stomaoperation

Gehen Sie zu Seite

Preparing for Ostomy Surgery

Wie wird ein Stoma angelegt?

Das Verständnis für Ihr Stoma ist der erste Schritt zu einer gesunden Bindung an Ihr Stoma. Daher: So entsteht ein Stoma.

Mehr lesen

Preparing for Ostomy Surgery

Glossar mit Stomabegriffen

Häufig verwendete Begriffe und Wendungen, die Ihnen in me+™ Antworten auf E-Mails und Artikeln sowie in Gesprächen mit Ihrem Arzt begegnen können.

Mehr lesen

Before Surgery

Was Sie im Krankenhaus erwartet

Nachfolgend sind häufige Fragen aufgeführt, die Sie Ihrem Arzt während Ihres Aufenthalts im Krankenhaus stellen können.

Mehr lesen

Before Surgery

Ihr Termin vor der Operation

Ihr professionelles medizinisches Team ist Ihre beste Anlaufstelle, um alle Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen das Leben wieder zu ermöglichen, das Sie lieben. Im Folgenden erfahren Sie, welche Rolle es bei Ihrer Genesung spielt und welche Fragen Sie bei einem Treffen stellen sollten.

Mehr lesen
Gehen Sie zu Seite

Für Patient:innen
me+ für die Stomaversorgung neria
Für Angehörige der Gesundheitsberufe
Intensivmedizin Wundhygiene
Unterstützung
Kontaktieren Sie uns
Convatec ist bestrebt, immer die neuesten Informationen und Daten anzuzeigen, daher werden unsere Webseiten ständig überprüft und aktualisiert, um sicherzustellen, dass sie die aktuellsten und relevantesten Informationen enthalten