Möchten Sie zum Inhalt springen? Zum Inhalt springen
Convatec Group Contact Us Brasil Brasil United States (English) United States (English) Estados Unidos (Español) Estados Unidos (Español) Argentina Argentina Canada (English) Canada (English) Canada (Français) Canada (Français) Chile Chile Colombia Colombia Ecuador Ecuador México México Perú Perú Belize Belize Guyana Guyana Jamaica Jamaica Venezuela Venezuela Costa Rica Costa Rica Curaçao Curaçao República Dominicana República Dominicana Guatemala Guatemala Honduras Honduras Nicaragua Nicaragua Panamá Panamá Puerto Rico Puerto Rico Suriname Suriname El Salvador El Salvador United Kingdom United Kingdom France France Deutschland Deutschland Italia Italia Україна Україна België België Česko Česko Danmark Danmark España España Ireland Ireland Nederland Nederland Norge Norge Österreich Österreich Polska Polska Schweiz (Deutsch) Schweiz (Deutsch) Slovensko Slovensko Suisse (Français) Suisse (Français) Suomi Suomi Sverige Sverige Türkiye Türkiye Ελλάδα Ελλάδα Россия Россия Bosna i Hercegovina Bosna i Hercegovina България България Eesti Eesti Hrvatska Hrvatska Magyarország Magyarország Ísland Ísland Lietuva Lietuva Latvija Latvija Северна Македонија Северна Македонија Malta Malta România România Srbija Srbija Slovenija Slovenija الإمارات العربية المتحدة الإمارات العربية المتحدة البحرين البحرين مصر مصر ישראל ישראל ایران ایران الأردن الأردن عُمان عُمان قطر قطر پاکستان پاکستان لبنان لبنان الكويت الكويت المملكة العربية السعودية المملكة العربية السعودية Suid-Afrika Suid-Afrika العراق العراق New Zealand New Zealand 日本 日本 Australia Australia India India Malaysia Malaysia Singapore Singapore 대한민국 대한민국 中国 中国 中国台湾 中国台湾 ไทย ไทย Indonesia Indonesia Việt Nam Việt Nam Philippines Philippines Hong Kong SAR China (English) Hong Kong SAR China (English) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区)) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区))
False /oidc-signin/de-de/ Convatec Group Contact Us Brasil Brasil United States (English) United States (English) Estados Unidos (Español) Estados Unidos (Español) Argentina Argentina Canada (English) Canada (English) Canada (Français) Canada (Français) Chile Chile Colombia Colombia Ecuador Ecuador México México Perú Perú Belize Belize Guyana Guyana Jamaica Jamaica Venezuela Venezuela Costa Rica Costa Rica Curaçao Curaçao República Dominicana República Dominicana Guatemala Guatemala Honduras Honduras Nicaragua Nicaragua Panamá Panamá Puerto Rico Puerto Rico Suriname Suriname El Salvador El Salvador United Kingdom United Kingdom France France Deutschland Deutschland Italia Italia Україна Україна België België Česko Česko Danmark Danmark España España Ireland Ireland Nederland Nederland Norge Norge Österreich Österreich Polska Polska Schweiz (Deutsch) Schweiz (Deutsch) Slovensko Slovensko Suisse (Français) Suisse (Français) Suomi Suomi Sverige Sverige Türkiye Türkiye Ελλάδα Ελλάδα Россия Россия Bosna i Hercegovina Bosna i Hercegovina България България Eesti Eesti Hrvatska Hrvatska Magyarország Magyarország Ísland Ísland Lietuva Lietuva Latvija Latvija Северна Македонија Северна Македонија Malta Malta România România Srbija Srbija Slovenija Slovenija الإمارات العربية المتحدة الإمارات العربية المتحدة البحرين البحرين مصر مصر ישראל ישראל ایران ایران الأردن الأردن عُمان عُمان قطر قطر پاکستان پاکستان لبنان لبنان الكويت الكويت المملكة العربية السعودية المملكة العربية السعودية Suid-Afrika Suid-Afrika العراق العراق New Zealand New Zealand 日本 日本 Australia Australia India India Malaysia Malaysia Singapore Singapore 대한민국 대한민국 中国 中国 中国台湾 中国台湾 ไทย ไทย Indonesia Indonesia Việt Nam Việt Nam Philippines Philippines Hong Kong SAR China (English) Hong Kong SAR China (English) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区)) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区))

Erhaltung gesunder peristomaler Haut

Bei Ihren Stomapatienten besteht die Möglichkeit, dass sie irgendwann Probleme mit der peristomalen Haut (der Haut um das Stoma herum) bekommen. Laden Sie noch heute den Leitfaden für gesunde peristomale Haut herunter und helfen Sie Ihren Patienten, die Probleme mit Hautirritationen haben.
Jetzt herunterladen
calendar ;

Was Sie wissen müssen: Hautpflege für Patienten

Prävention ist ein entscheidender Bestandteil einer erfolgreichen peristomalen Hautpflege. Sie können Ihren Stomapatienten helfen, peristomale Hautprobleme zu vermeiden, indem Sie ihnen hilfreiche Hautpflegetipps geben.

Häufige Ursachen peristomaler Hautschäden:

Leckagen (Undichtigkeiten): Gesunde Haut, die unter der Hautschutzplatte Fäkalien oder Urin ausgesetzt ist, kann schnell geschädigt werden.
Druck: Gürtel und bestimmte Kleidungsstücke können Druck auf den Stomabereich ausüben.
Stomagröße: Achten Sie darauf, dass die Hautschutzplatte auf die richtige Größe zugeschnitten ist. Sie sollte stets eng um das Stoma herum anliegen (etwa 1 bis 2 mm), um Leckagen zu verhindern.
Hautfalten können ein sicheres Verkleben der Hautschutzplatte mit der Bauchdecke verhindern und zu Leckagen führen. Bei einem bündigem oder zurückgezogenen Stoma könnte ein anders geformtes Produkt erforderlich sein.
Hautablösung oder Reibung durch zu schnelles Entfernen einer Hautschutzplatte könnte die oberen Hautschichten mitreißen. Je häufiger dies geschieht, desto stärker kann die Haut gereizt sein.
Beutelsystem: Wenn der gerötete oder gereizte Bereich der Haut die gleiche Form wie die Hautschutzplatte hat, haben Sie möglicherweise eine Allergie oder Empfindlichkeit entwickelt.

Tipps für die Hautpflegeroutine von Patienten:

  • Wechseln Sie Ihren Beutel regelmäßig.
  • Entfernen Sie vorsichtig die Hautschutzplatte von oben nach unten – ein Pflasterentferner kann helfen.
  • Reinigen Sie die Haut um das Stoma herum mit einem in warmem Wasser getränkten Tuch.
  • Verwenden Sie eine öl- und rückstandsfreie Seife.
  • Trocknen Sie Ihre Haut gründlich ab, bevor Sie den nächsten Beutel anbringen.
  • Untersuchen Sie Ihre Haut jedes Mal, wenn Sie die Hautschutzplatte wechseln.
  • Tragen Sie bei Bedarf einen Hautbarriereschaum auf oder sprühen Sie ihn auf.

Allgemein gilt, dass gesunde peristomale Haut genauso aussehen sollte wie die Haut an anderen Stellen des Körpers. Wenn die Hautschutzplatte entfernt wird, bemerkt der Patient häufig eine Rötung wegen des Klebstoffs. Das ist normal. Wenn die Rötung jedoch nicht verschwindet, könnte dies ein Anzeichen für ein peristomales Hautproblem sein. Beschwerden sind ein weiteres Anzeichen dafür, dass die peristomatische Haut nicht gesund ist.

Denken Sie daran: Es braucht nicht viel Zeit oder eine große Menge an Ausscheidungen, welche die peristomale Haut berühren, um diese zu schädigen. Der Schaden ist nicht immer einfach zu erkennen. Deshalb sollten Sie Ihre Patienten mit der Bedeutung ihrer peristomalen Haut vertraut machen, damit sie die Warnzeichen kennen und wissen, wie das Hautproblem zu behandeln ist. Stellen Sie sicher, dass Ihre Patienten die Unterstützung und Informationen erhalten, die sie benötigen.

Melden Sie Ihre Patienten für das me+ Programm an unter der Telefonnummer 0800 7866200 oder per E-Mail an convatec.servicede@convatec.com. 

Management von peristomalen Hautproblemen

Irgendwann könnten Sie auf einen Patienten mit ungesunder peristomaler Haut stoßen. Das Erkennen des Hautproblems ist der erste Schritt zur Behandlung. Hier sind einige häufige peristomale Hautprobleme und allgemeine Informationen dazu, einschließlich Beschreibung, Ursachen und Symptome:

Candidiasis

Beschreibung/Ursachen:
Häufig verursacht durch Leckagen, Schweiß, Antibiotikatherapie, warmes Wetter, verletzte Haut.

Symptome:
Juckende, unebene, gerötete Haut. Auch Infektionen der Scheide, der Achselhöhlen, des Mundes oder anderer Hautfalten (z. B. Gesäß, Leiste).

Allergische Kontaktdermatitis

Beschreibung/Ursachen:
Häufig verursacht durch Kontakt mit Materialien und Verbindungen, die die Haut bei Kontakt reizen oder sensibilisieren (z. B. Klebebänder, Hautschutzplatten, Seife, Klebstoffe, Pulver, Pasten oder Beutelmaterial).

Symptome:

  • Rötung, Juckreiz, verletzte Haut.
  • Reizung im Bereich des Beutelsystems.
  • Vorgeschichte mit Allergien.

Reizende Dermatitis

Beschreibung/Ursachen:
Entzündung der peristomalen Haut durch Kontakt mit Stuhl oder Urin, in der Regel durch Leckagen unter dem Beutelsystem.

Symptome:

  • Rötung
  • Nässende Hautstellen

Pseudoverruköse Läsionen (Hyperplasie, häufig als PEH bezeichnet)

Beschreibung/Ursachen:
Häufig verursacht durch chronischen Kontakt der Haut mit Urin aufgrund einer übermäßig großen Öffnung in der Hautschutzplatte.

Symptome:

  • Schmerzen, warzenartige, graue oder violette Verdickungen um das Stoma herum
  • Häufige Leckagen oder Blutungen
  • Weißes, sandiges oder kiesiges Granulat am Stoma oder um den Basisbereich

Follikulitis

Beschreibung/Ursachen:
Eine Entzündung innerhalb eines Haarfollikels, die durch eine traumatische Haarentfernung verursacht wird (z. B. durch das Abreißen der Hautbarriere, zu gründliche Rasur oder übermäßiges Reiben oder Reinigen der peristomalen Haut).

Symptome:

  • Gerötete, punktförmige oder infizierte Bereiche an der Basis der Haarfollikel um das Stoma herum.

Druckgeschwür

Beschreibung/Ursachen:
Ein Ulkus im peristomalen Bereich, das durch übermäßigen Druck eines Stomasystems, durch enge Kleidung, eine starre Platte, eine peristomale Hernie oder arbeitsbedingte Gewohnheiten verursacht wird.

Symptome:

  • Schmerzen
  • Unregelmäßig geformtes Ulkus
  • Leckagen des Beutels
  • Reduzierte Tragedauer

Schuppenflechte

Beschreibung/Ursachen:
Eine häufige Hauterkrankung, die unter einem Stomabeutelsystem auftreten kann.

Symptome:

  • Weißliche, schuppige Flecken unterschiedlicher Größe
  • Juckreiz

Pyoderma gangraenosum

Beschreibung/Ursachen:
Eine entzündliche Hauterkrankung, die häufig bei Patienten mit entzündlichen Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa auftritt.

Symptome:

  • Unregelmäßig geformte, rote, schmerzhafte, infizierte Ulzera mit roten bis violetten aufgerollten Rändern; erscheinen an Beinen, Gesäß, Gesicht und im peristomalen Bereich.

Caput medusae

Beschreibung/Ursachen:
Bezeichnet eine bläulich-violette Verfärbung der Haut, die durch die Erweiterung der Hautvenen um das Stoma herum (peristomale Varizen) verursacht wird.

Symptome:

  • Blau/violetter Bereich um das Stoma herum, der nach dem Bleichen unregelmäßige kleine Blutgefäße aufweist.
Den Hautschutz von Convatec mit modellierbarer Technologie

Den Hautschutz von Convatec mit modellierbarer
Technologie

Wie entsteht eine sichere Verbindung?

Diese innovative, modellierbare (formbare) Hautschutzplatte macht eine Schere überflüssig und kann mit dem Finger geformt werden, um eine individuell angepasste Stomaöffnung zu schaffen. Sie schmiegt sich sanft an die Basis Ihres Stomas an und bietet so optimale Sicherheit.

  • Der flexible Klebstoff dehnt sich aus und zieht sich zusammen und bewegt sich mit Ihrem Stoma.
  • Einfach und unkompliziert zu bedienen.
  • Ermöglicht eine ideale Passform und schützt gleichzeitig Ihre Haut.

Zuschneidbarer Hautschutz

Den ausschneidbaren Hautschutz von Convatec schneiden Sie mit einer Schere auf die Größe und Form des Stomas zu. So passen Sie den Hautschutz an das
jeweilige Stoma an.

Hier erfahren Sie, wie es gemacht wird.

  • Ziehen Sie die Umrisse nach und schneiden Sie sie mit einer Schere aus.
  • Achten Sie darauf, um Ihr Stoma herum einen Abstand von 2,5 cm einzuhalten.
  • Es wird empfohlen, Paste zu verwenden, um mögliche Lücken zu schließen.
Die Wahl des richtigen Klebstoffs

Durahesive®-Hautschutzplatten für verlängerte Tragedauer

Durahesive®-Hautschutzplatten sind für flüssige Ausscheidungen konzipiert. Im Gegensatz zu anderen Hautschutzplatten, die von flüssigen Ausscheidungen geschädigt werden können, schwillt die Durahesive®-Hautschutzplatte an, um das Stoma zu schützen. Dieser spezielle Effekt, der Rollkragenbildung genannt wird, sorgt für eine sicherere Abdichtung, ohne die Haut zu schädigen.

Ideal für:

  • Flüssige Ausscheidungen

Durahesive®-Hautschutzplatten für normale Tragedauer

Stomahäsive®-Hautschutzplatten stellen eine zusätzliche Option für Patienten mit Urostoma dar. Diese zuverlässige Hautschutzplatte bietet hervorragende Sicherheit aufgrund einer speziellen Formel, die es der Hautschutzplatte ermöglicht, sowohl auf trockener als auch auf feuchter Haut zu haften. Sie haftet fest an der Haut und schützt gleichzeitig vor hautreizendem Ausfluss.

Flache vs. konvexe Hautschutzplatten

Flach

Flache Hautschutzplatte
Flache Hautschutzplatten sind unter der Kleidung in der Regel weniger auffällig und die flexiblere Option. Sie sind ideal für Stomata, die mehr als 1 cm hervorstehen.

Ideal für:

  • Hervorstehende Stomata

Konvex

Konvexe Hautschutzplatte
Bei konvexen Hautschutzplatten wird ein spezieller Ring verwendet, um eine konvexe Form zu erzeugen, damit die Platte sich an bündige, zurückgezogene oder weniger als 1 cm vorspringende Stomata anpassen. Sie sind in vorgeschnittenen oder modellierbaren konvexen Ausführungen erhältlich.

Ideal für:

  • Bündige oder zurückgezogene Stomata
  • Stomata in einer Hautfalte

Empfohlene Produkte:

Natura™ Basisplatte mit Akkordeon-Rastring

Natura™ Basisplatte mit Akkordeon-Rastring

Esteem synergy™ Basisplatte mit modellierbarer Technologie

Esteem synergy™ Basisplatte mit modellierbarer Technologie

Mehr unter Für Angehörige der Gesundheitsberufe

Resources for Patients

eine Nahaufnahme von Händen, die sich gegenseitig halten

Informationen zur Patientenunterstützung

Sie verbringen Ihre Tage damit, Ihren Patienten ein bestmögliches Leben zu ermöglichen, und wir möchten Sie bei Ihrer Mission unterstützen, Patienten mit einem Stoma zu besseren Versorgungsergebnissen zu verhelfen.

Mehr lesen

For Healthcare Professionals

Ressourcen für Patienten

Von klinischen Postern und Anwendungsleitfäden bis hin zu Bewertungstools – die Ressourcen von Convatec für Ärzte helfen Ihnen, Ihre Patienten beim Leben mit einem Stoma zu unterstützen.

Mehr lesen

For Healthcare Professionals

eine frau und ein mann lächeln

Schulungen

Mit den richtigen Produkten, dem richtigen Support und den richtigen Dienstleistungen steht Convatec Ihnen als Partner zur Seite, um das Leben Ihrer Patienten zu verbessern.

Mehr lesen

Education

Erhaltung gesunder peristomaler Haut

Sie können Ihren Stomapatienten helfen, peristomale Hautprobleme zu vermeiden, indem Sie ihnen hilfreiche Hautpflegetipps geben.

Mehr lesen

Education

a man and a woman smiling

Unterstützung bei der Rehabilitation Ihrer Patienten nach einer Stomaoperation

Das Programm me+™ recovery wurde entwickelt, um Patienten – Schritt für Schritt – durch die Rehabilitation nach einer Stomaoperation zu führen.

Mehr lesen

Lifestyle Support

Intimitätsberatung

Intimitätsberatung

Je nachdem, welchen Forschungsergebnissen man glaubt, denken Frauen durchschnittlich 8 Mal pro Tag an Sex und Männer alle 7 Sekunden. Warum ist Sex also ein so tabuisiertes Thema in Zusammenhang mit einem Stoma?

Mehr lesen

1. Woo KY, Sibbald RG, Ayello EA. Coutts PM. Garde DE. Peristomal Skin Complications and Management. Advances in Skin & Wound Care. 2009; 22(11):522-532.

2. Morss‐Walton PC, Yi J, Gunning, M; McGee JS. Ostomy 101 for dermatologists: Managing peristomal skin diseases. Dermatologic Therapy. 2021; 34(5):1-10.

3. Peristomal Skin Complications Clinical Resource Guide. Wound, Ostomy, and Continence Nurse Society®. 2015.

 

Du verlässt convatec.com

Diese Internetseite kann Links oder Verweise auf andere Websites enthalten, aber Convatec übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser anderen Websites und haftet nicht für Schäden oder Verletzungen, die sich aus diesen Inhalten ergeben. Alle Links zu anderen Websites werden lediglich als Annehmlichkeit für die Benutzer dieser Internetseite zur Verfügung gestellt.

Möchten Sie fortfahren?