Möchten Sie zum Inhalt springen? Zum Inhalt springen
Convatec Group Contact Us Brasil Brasil United States (English) United States (English) Estados Unidos (Español) Estados Unidos (Español) Argentina Argentina Canada (English) Canada (English) Canada (Français) Canada (Français) Chile Chile Colombia Colombia Ecuador Ecuador México México Perú Perú Belize Belize Guyana Guyana Jamaica Jamaica Venezuela Venezuela Costa Rica Costa Rica Curaçao Curaçao República Dominicana República Dominicana Guatemala Guatemala Honduras Honduras Nicaragua Nicaragua Panamá Panamá Puerto Rico Puerto Rico Suriname Suriname El Salvador El Salvador United Kingdom United Kingdom France France Deutschland Deutschland Italia Italia Україна Україна België België Česko Česko Danmark Danmark España España Ireland Ireland Nederland Nederland Norge Norge Österreich Österreich Polska Polska Schweiz (Deutsch) Schweiz (Deutsch) Slovensko Slovensko Suisse (Français) Suisse (Français) Suomi Suomi Sverige Sverige Türkiye Türkiye Ελλάδα Ελλάδα Россия Россия Bosna i Hercegovina Bosna i Hercegovina България България Eesti Eesti Hrvatska Hrvatska Magyarország Magyarország Ísland Ísland Lietuva Lietuva Latvija Latvija Северна Македонија Северна Македонија Malta Malta România România Srbija Srbija Slovenija Slovenija الإمارات العربية المتحدة الإمارات العربية المتحدة البحرين البحرين مصر مصر ישראל ישראל ایران ایران الأردن الأردن عُمان عُمان قطر قطر پاکستان پاکستان لبنان لبنان الكويت الكويت المملكة العربية السعودية المملكة العربية السعودية Suid-Afrika Suid-Afrika العراق العراق New Zealand New Zealand 日本 日本 Australia Australia India India Malaysia Malaysia Singapore Singapore 대한민국 대한민국 中国 中国 中国台湾 中国台湾 ไทย ไทย Indonesia Indonesia Việt Nam Việt Nam Philippines Philippines Hong Kong SAR China (English) Hong Kong SAR China (English) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区)) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区))
False /oidc-signin/de-de/ Convatec Group Contact Us Brasil Brasil United States (English) United States (English) Estados Unidos (Español) Estados Unidos (Español) Argentina Argentina Canada (English) Canada (English) Canada (Français) Canada (Français) Chile Chile Colombia Colombia Ecuador Ecuador México México Perú Perú Belize Belize Guyana Guyana Jamaica Jamaica Venezuela Venezuela Costa Rica Costa Rica Curaçao Curaçao República Dominicana República Dominicana Guatemala Guatemala Honduras Honduras Nicaragua Nicaragua Panamá Panamá Puerto Rico Puerto Rico Suriname Suriname El Salvador El Salvador United Kingdom United Kingdom France France Deutschland Deutschland Italia Italia Україна Україна België België Česko Česko Danmark Danmark España España Ireland Ireland Nederland Nederland Norge Norge Österreich Österreich Polska Polska Schweiz (Deutsch) Schweiz (Deutsch) Slovensko Slovensko Suisse (Français) Suisse (Français) Suomi Suomi Sverige Sverige Türkiye Türkiye Ελλάδα Ελλάδα Россия Россия Bosna i Hercegovina Bosna i Hercegovina България България Eesti Eesti Hrvatska Hrvatska Magyarország Magyarország Ísland Ísland Lietuva Lietuva Latvija Latvija Северна Македонија Северна Македонија Malta Malta România România Srbija Srbija Slovenija Slovenija الإمارات العربية المتحدة الإمارات العربية المتحدة البحرين البحرين مصر مصر ישראל ישראל ایران ایران الأردن الأردن عُمان عُمان قطر قطر پاکستان پاکستان لبنان لبنان الكويت الكويت المملكة العربية السعودية المملكة العربية السعودية Suid-Afrika Suid-Afrika العراق العراق New Zealand New Zealand 日本 日本 Australia Australia India India Malaysia Malaysia Singapore Singapore 대한민국 대한민국 中国 中国 中国台湾 中国台湾 ไทย ไทย Indonesia Indonesia Việt Nam Việt Nam Philippines Philippines Hong Kong SAR China (English) Hong Kong SAR China (English) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区)) 中国香港特别行政区 (中文(简体,中国香港特别行政区))
Text ;

So verwenden Sie Aquacel® Ag+ Wundauflagen

Was sind Aquacel® Ag+ Wundauflagen?

Aquacel® Ag+ Wundauflagen kombinieren die bewährte Hydrofiber® Technologie und die MEHR ALS SILBER™ Technologie – eine einzigartige silberhaltige Formel gegen Biofilm.

Die Wundauflage bildet bei Kontakt mit Wundexsudat ein formstabiles Gel. Bakterien werden abgetötet, Wundexsudat wird aufgenommen, Biofilm zerstört und der Wiederaufbau des Biofilms verhindert.

Die MEHR ALS SILBER™ Technologie ist eine einzigartige silberhaltige Formel, die Biofilm durchbricht, Bakterien schnell abtötet und den Wiederaufbau des Biofilms verhindert.

Aquacel® Ag+ Wundauflagen stehen als Primärverband sowie Aquacel® Ag+ Tamponaden als Wundfüller für Wundhöhlen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie: Die hier bereitgestellten Informationen basieren auf der Gebrauchsanweisung und sollen Ihnen zusätzliche Unterstützung bieten, wenn Sie diese benötigen. Sie ersetzen nicht die Anweisungen Ihres medizinischen Fachpersonals. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Aquacel® Ag+ Extra Gebrauchsanweisung bzw. der Aquacel® Ag+ Tamponade Gebrauchsanweisung.
Für Patient:innen

PRODUKTBESCHREIBUNG

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbesserte Hydrofiber™ Wundauflage mit Silberionen und Verstärkungsfasern ist eine weiche, sterile Vliesstoff-Wundauflage aus zwei Lagen Natrium-Carboxymethylcellulose, mit 1,2 % Silberionen (antimikrobieller Wirkstoff ), erweitert mit Ethylendiamintetraacetat (EDTA) und Benzethoniumchlorid (BEC), und verstärkt mit regenerierten Cellulosefasern.

Die Wundauflage absorbiert hohe Mengen an Wundflüssigkeit und Bakterien und bildet ein weiches, kohäsives Gel, das sich eng an die Wundoberfläche anschmiegt, ein ideal feuchtes Wundmilieu bildet und die Entfernung von abgestorbenem Gewebe aus der Wunde (autolytisches Debridement) unterstützt. Ein feuchtes Wundmilieu und die Kontrolle von Bakterien auf der Wunde unterstützen den körpereigenen Heilungsprozess und senken das Risiko einer Wundinfektion. Das ionische Silber im Verband tötet pathogene Mikroorganismen ab, sowohl planktonische als auch in bakteriellen Biofilmen, einschließlich Wundbakterien, Hefen und Schimmelpilzen. Außerdem zerstört und absorbiert die Wundauflage Biofilm, was nachweislich die Neubildung eines Biofilms verhindert (wie in vitro nachgewiesen) und die Wirksamkeit der Silberübertragung auf Mikroorganismen erhöht. Die Wundauflage selbst bietet auch eine antimikrobielle Barriere zum Schutz des Wundbetts.

ZWECKBESTIMMUNG

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Wundauflage sind für die Verwendung als Primärverband konzipiert. Sie sind zur Verwendung unter Anleitung einer medizinischen Fachkraft für infektionsgefährdete Wunden oder Wunden mit Anzeichen einer Infektion bzw. bei Verdacht auf das Vorliegen eines Biofilms sowie gemäß den Indikationen bestimmt.

VORGESEHENE ANWENDER

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind zur Verwendung durch medizinische Fachkräfte, Pflegekräfte und Patienten unter Aufsicht einer medizinischen Fachkraft bestimmt.

VORGESEHENE PATIENTENZIELGRUPPE

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind für die Verwendung bei Patienten mit einer der unter „Indikationen“ aufgeführten Wundtypen konzipiert.

KLINISCHER NUTZEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ absorbiert Wundflüssigkeit, Bakterien und Biofilm, schafft ein feuchtes Wundheilungsmilieu, fördert das autolytische Débridement und füllt Toträume zwischen Wunde und Wundverband.

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind dafür konzipiert, überschüssige Exsudatmengen aufzunehmen, die das Wundbett und die umgebende Haut weiter schädigen können.

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände bilden eine Barriere zum Schutz des Wundbetts vor Kontaminationen.

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände töten wirksam Bakterien, Hefen sowie Pilze in planktonischer Form und als Biofilm, ab.

INDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind indiziert für:

  • Ulcera cruris einschließlich:
    • Venöse Stauungsulcera
    • Arterielle Ulcera
    • Ulcera cruris gemischter Ätiologie
  • Diabetische Fußulcera
  • Dekubitus/Verletzungen
  • Chirurgische Wunden
  • Traumatische Wunden
  • Maligne Wunden
  • Verbrennungen zweiten Grades

KONTRAINDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sollten nicht bei Personen angewendet werden, die auf Silber, Natriumcarboxymethylcellulose, Ethylendiamintetraacetat (EDTA) oder Benzethoniumchlorid (BeCl) empfindlich oder allergisch reagieren.

VORSICHTSMASSNAHMEN UND BEOBACHTUNGEN

  • Dieser Verband ist nicht für die Verwendung als chirurgischer Schwamm bestimmt.
  • Die Sterilität ist nur dann gewährleistet, wenn der Beutel vor Gebrauch unbeschädigt geblieben ist und nicht geöffnet wurde.
  • Das Produkt nicht verwenden, wenn die Verpackung vor Gebrauch beschädigt oder geöffnet wurde. In diesem Fall ist das Produkt gemäß den vor Ort geltenden Vorschriften zu entsorgen.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind Einwegartikel und dürfen nicht wiederverwendet werden.
  • Eine Wiederverwendung kann ein erhöhtes Risiko für Infektionen, Kreuzkontaminierung und verzögerte Heilung zur Folge haben.
  • Diese Verbände sollten mit keinen anderen Wundversorgungsprodukten verwendet werden, ohne vorher eine medizinische Fachkraft zu konsultieren.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind nicht mit Produkten auf Petroleumbasis kompatibel.
  • Aufgrund des Sterilisationsverfahrens kann es beim Öffnen der Primärverpackung zu einem schwachen/leichten Geruch kommen.
  • Während des normalen Heilungsprozesses des Körpers wird abgestorbenes Gewebe aus der Wunde entfernt (autolytisches Debridement), wodurch die Wunde zu Anfang grösser erscheinen könnte.
  • Neu gebildete Blutgefäße können nach dem Abnehmen des Verbandes gelegentlich eine blutige Wundflüssigkeit erzeugen.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind gemäß ihrer Auslegung MRT-geeignet.
  • Es sind Hautverfärbungen nach langfristiger Anwendung von silberhaltigen Produkten beobachtet worden, jedoch ist dies häufig vorübergehend und bildet sich nach dem Absetzen des silberhaltigen Verbandes zurück.
  • Ärzte/medizinische Fachkräfte sollten beachten, dass zur längeren und wiederholten Anwendung silberhaltiger Produkte, insbesondere bei Kindern und Neugeborenen, nur sehr begrenzte Daten vorliegen.
  • Falls Sie beim Verbandwechsel Reizungen (Rötung, Entzündung), Mazeration (Aufweichung der Haut mit weißer Verfärbung), Hypergranulation (übermäßiges Gewebewachstum) oder Anzeichen einer Infektion (zunehmende Schmerzen, Blutung, Wärme/Rötung des umgebenden Gewebes, Wundexsudat) oder eine Veränderung der Wundfarbe und/oder des -geruchs beobachten, wenden Sie sich bitte an eine medizinische Fachkraft.
  • Nach seiner Verwendung stellt dieses Produkt möglicherweise eine Biogefährdung dar.
  • Es muss gemäß allgemein anerkannter medizinischer Praxis sowie anwendbarer lokaler, staatlicher und bundesstaatlicher Gesetze gehandhabt und entsorgt werden.
  • Falls während der Verwendung dieses Produkts oder aufgrund seiner Verwendung ein schwerwiegendes Vorkommnis aufgetreten ist, melden Sie dieses bitte dem Hersteller und der zuständigen Behörde in dem Mitgliedstaat, in dem der Anwender und/oder der Patient ansässig ist.

ZUGEHÖRIGE PRODUKTE UND THERAPIEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände können für sich oder zusammen mit anderen Produkten für die Wundversorgung wie z. B. Primärverbänden, Sekundärverbänden, Befestigungsverbänden, Kompressionstherapieprodukten oder topischen Arzneimittelbehandlungen verwendet werden. Zusätzliche Produkte und Therapien sind unter Anleitung eines Angehörigen der Gesundheitsberufe anzuwenden.

KONTAKT UND DAUER DER ANWENDUNG

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände können bis zu 7 Tage lang getragen werden. Bei entsprechender klinischer Indikation muss der Verbandwechsel früher erfolgen. Bei Verbrennungen zweiten Grades kann der Verband bis zu 14 Tage lang auf der Wunde verbleiben.

Die Notwendigkeit der weiteren Verwendung von Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbänden sollte nach 14 Tagen erneut beurteilt und ggf. eine alternative Wundversorgung in Betracht gezogen werden.

ANWENDUNGSHINWEISE

  • Vor der Applikation der Wundauflage die Wunde mit einem entsprechenden Wundreiniger säubern.
  • Der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verband sollte die Haut um die Wunde um mindestens 1 cm überlappen.
  • Bei Verwendung von Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbänden in tiefen Wunden die Wunde nur zu 80 % füllen, da Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sich bei Kontakt mit Wundflüssigkeit ausdehnen und den Wundraum ausfüllen.
  • Ein Sekundärverband ist erforderlich, um Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände auf der Wunde zu halten, zum Beispiel:
    • ein Deckverband, der Feuchtigkeit zurückhält (z. B. DuoDERM™ Extra dünn), bei leicht bis moderat exsudierenden Wunden;
    • ein sekundärer Deckverband wie z. B. Aquacel™ Foam, Aquacel™ Foam Pro oder ConvaMax™ bei moderat bis stark exsudierenden Wunden;
    • bei trockenen Wunden siehe Abschnitt AUF TROCKENEN WUNDEN weiter unten.
  • Die vollständige Gebrauchsanweisung bitte der Packungsbeilage des jeweiligen Deckverbandes entnehmen.
  • Alle Wunden sollten regelmäßig untersucht werden.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind zu wechseln, wenn dies klinisch indiziert ist (z. B. Auslaufen, starke Blutung, zunehmende Schmerzen) bzw. nach maximal sieben Tagen.

FÜR PARTIELLE VERBRENNUNGEN (ZWEITEN GRADES)

  • Vor dem Anlegen des Verbandes den Wundbereich mit einem geeigneten Wundreiniger reinigen.
  • Der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verband sollte die Haut um die Brandwunde bzw. weitere benachbarte Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände um mindestens 5 cm überlappen.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sollten mit einem sterilen Saugkissen abgedeckt und mit einem Heftpflaster oder einer Fixierbinde befestigt werden.
  • Den Deckverband regelmäßig abnehmen und die auf der Brandwunde verbleibenden Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände kontrollieren.
  • Für diese Indikation ist das Anhaften der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände am Wundbett eine erwünschte Eigenschaft.
  • Mit fortschreitender Reepithelisierung der Brandwunde lösen sich die Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände bzw. lassen sich leicht entfernen.
  • Bei Verbrennungen zweiten Grades können Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände bis zu 14 Tage lang oder wie klinisch indiziert auf der Wunde verbleiben.
  • Ist die Verbrennung infiziert ist, kann es erforderlich sein, die Wunde regelmäßig zu untersuchen.

AUF TROCKENEN WUNDEN

  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände vorab mit steriler Kochsalzlösung anfeuchten, bevor die Wunde damit versorgt wird.
  • Die gelierenden Eigenschaften der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände tragen zum Erhalt einer feuchten Wunde bei und senken das Mazerationsrisiko.
  • Den Verband mit einem Deckverband, der Feuchtigkeit zurückhält (z. B. DuoDERM™ Extra
    dünn), abdecken, um zu vermeiden, dass der Verband austrocknet und nachfolgend mit der Wunde verklebt.
  • Wenn der Verband beim Abnehmen trocken ist, muss er vor dem Abnehmen mit steriler Kochsalzlösung befeuchtet werden, um das Risiko eines Traumas zu verringern.

Bei Zimmertemperatur lagern (10 °C–25 °C/50 °F–77 °F).

Trocken aufbewahren.

https://ec.europa.eu/tools/eudamed.
Hier befindet sich der Kurzbericht über Sicherheit und klinische Leistung nach der Einführung der Europäischen Datenbank für Medizinprodukte/EUDAMED.

Wenn Sie weitere Informationen oder Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an ConvaTec Professional Services.

© 2022 ConvaTec Inc.
™ kennzeichnet eine Marke von ConvaTec Inc.

PRODUKTBESCHREIBUNG

Aquacel™ Ag+ Tamponade mit Silberionen und Verstärkungsfasern ist eine weiche, sterile flache Vlies-Wundauflage aus einer Natrium-Carboxymethylcellulose-Schicht, die mit 1,2 % ionischem Silber (einem antimikrobiellen Wirkstoff) getränkt, mit Ethylendiamintetraessigsäure-Dinatriumsalz (EDTA) und Benzethoniumchlorid (BEC) angereichert und durch Celluloseregeneratfasern verstärkt ist.

Diese Wundauflage absorbiert große Mengen an Wundflüssigkeit und Bakterien und bildet ein weiches, kohäsives Gel, das sich eng an die Wundoberfläche anschmiegt, ein ideal feuchtes Wundmilieu bildet und die Entfernung von abgestorbenem Gewebe aus der Wunde (autolytisches Debridement) unterstützt. Ein feuchtes Wundmilieu und die Kontrolle von Bakterien auf der Wunde unterstützen den körpereigenen Heilungsprozess und senkt das Risiko einer Wundinfektion. Das ionische Silber in der Wundauflage tötet Pathogene Mikroorganismen inklusive Wundbakterien, Pilze, Hefen und Sporen sowohl planktonisch als auch im bakteriellen Biofilm. Außerdem zerstört die Wundauflage und verhindert die Entstehung beziehungsweise Neuformation von Biofilmen und steigert zusätzlich die Wirksamkeit der Silberionen auf Mikroorganismen. Die Wundauflage bietet eine antimikrobielle Barriere zum Schutz des Wundbetts.

ZWECKBESTIMMUNG

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind zur Verwendung als Primärverband für tiefe Wunden konzipiert. Sie sind zur Verwendung unter Anleitung einer medizinischen Fachkraft für infektionsgefährdete Wunden oder Wunden mit Anzeichen einer Infektion bzw. bei Verdacht auf das Vorliegen eines Biofilms sowie gemäß den Indikationen bestimmt.

VORGESEHENE ANWENDER

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind zur Verwendung durch medizinische Fachkräfte, Pflegekräfte und Patienten unter Aufsicht einer medizinischen Fachkraft bestimmt.

PATIENTENZIELGRUPPE

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind für die Verwendung bei Patienten mit einem der unter „Indikationen“ aufgeführten Wundtypen konzipiert.

KLINISCHER NUTZEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden absorbieren Wundflüssigkeit, Bakterien und Biofilm, schaffen ein feuchtes Wundheilungsmilieu, fördern das autolytische Débridement und füllt Toträume zwischen Wunde und Wundverband.

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind dafür konzipiert, Exsudatmengen aufzunehmen, die das Wundbett und die umgebende Haut weiter schädigen können.

Aquacel™ Ag+ Tamponaden bilden eine Barriere zum Schutz des Wundbetts vor Kontaminationen.

Aquacel™ Ag+ Tamponaden töten wirksam Bakterien, Hefen sowie Pilze in planktonischer Form und als Biofilm, ab.

INDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind indiziert für:

  • Ulcera cruris einschließlich:
    • Venöse Stauungsulcera
    • Arterielle Ulcera
    • Ulcera cruris gemischter Ätiologie
  • Diabetische Fußulcera
  • Dekubitus/Verletzungen
  • Chirurgische Wunden
  • Traumatische Wunden
  • Maligne Wunden

KONTRAINDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sollten nicht bei Personen angewendet werden, die auf Silber, Natriumcarboxymethylcellulose, Ethylendiamintetraacetat (EDTA) oder Benzethoniumchlorid (BeCl) empfindlich oder allergisch reagieren.

VORSICHTSMASSNAHMEN UND BEOBACHTUNGEN

  • Dieser Verband ist nicht für die Verwendung als chirurgischer Schwamm bestimmt.
  • Die Sterilität ist nur dann gewährleistet, wenn der Beutel vor Gebrauch unbeschädigt geblieben ist und nicht geöffnet wurde.
  • Das Produkt nicht verwenden, wenn die Verpackung vor Gebrauch beschädigt oder geöffnet wurde. In diesem Fall ist das Produkt gemäß den vor Ort geltenden Vorschriften zu entsorgen.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind Einwegartikel und dürfen nicht wiederverwendet werden.
  • Eine Wiederverwendung kann ein erhöhtes Risiko für Infektionen, Kreuzkontaminierung oder verzögerte Heilung zur Folge haben.
  • Dieser Wundverband sollte mit keinen anderen Wundversorgungsprodukten verwendet werden, ohne vorher eine medizinische Fachkraft zu konsultieren.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden können, falls erforderlich, vor der Anwendung an der schmaleren Abmessung des Verbandes geschnitten werden.
  • Ein Zuschnitt entlang der längeren Abmessung des Bandes sollte nicht vorgenommen werden.
  • Dieser Verband ist nicht mit Produkten auf Erdölbasis kompatibel.
  • Aufgrund des Sterilisationsverfahrens kann es beim Öffnen der Primärverpackung zu einem leichten Geruch kommen.
  • Während des normalen Heilungsprozesses des Körpers wird abgestorbenes Gewebe aus der Wunde entfernt (autolytisches Debridement), wodurch die Wunde zu Anfang grösser erscheinen könnte.
  • Neu gebildete Blutgefäße können nach dem Abnehmen des Verbandes gelegentlich eine blutige Wundflüssigkeit erzeugen.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind gemäß ihrer Auslegung MRT-geeignet.
  • Ärzte/medizinische Fachkräfte sollten beachten, dass zur längeren und wiederholten Anwendung silberhaltiger Produkte, insbesondere bei Kindern und Neugeborenen, nur sehr begrenzte Daten vorliegen.
  • Es sind Hautverfärbungen nach langfristiger Anwendung von silberhaltigen Produkten beobachtet worden, jedoch ist dies häufig vorübergehend und bildet sich nach dem Absetzen des silberhaltigen Verbandes zurück.
  • Falls Sie beim Verbandwechsel Reizungen (Rötung, Entzündung), Mazeration (Aufweichung der Haut mit weißer Verfärbung), Hypergranulation (übermäßiges Gewebewachstum) oder Anzeichen einer Infektion (zunehmende Schmerzen, Blutung, Wärme/Rötung des umgebenden Gewebes, Wundexsudat) oder eine Veränderung der Wundfarbe und/oder des -geruchs beobachten, wenden Sie sich bitte an eine medizinische Fachkraft.
  • Nach seiner Verwendung stellt dieses Produkt möglicherweise eine biologische Gefahr.
  • Es muss gemäß allgemein anerkannter medizinischer Praxis sowie anwendbarer lokaler, staatlicher und bundesstaatlicher Gesetze gehandhabt und entsorgt werden.
  • Falls während der Verwendung dieses Produkts oder aufgrund seiner Verwendung ein schwerwiegendes Vorkommnis aufgetreten ist, melden Sie dieses bitte dem Hersteller und der zuständigen Behörde in dem Mitgliedstaat, in dem der Anwender und/oder der Patient ansässig ist.

ZUGEHÖRIGE PRODUKTE UND THERAPIEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden können für sich oder zusammen mit anderen Produkten für die Wundversorgung wie z. B. Primärverbänden, Sekundärverbänden, Befestigungsverbänden, Kompressionstherapieprodukten oder topischen Arzneimittelbehandlungen verwendet werden.

Zusätzliche Produkte und Therapien sind unter Anleitung eines Angehörigen der Gesundheitsberufe anzuwenden.

KONTAKT UND DAUER DER ANWENDUNG

Aquacel™ Ag+ Tamponaden können bis zu 7 Tage lang getragen werden. Bei entsprechender klinischer Indikation muss der Verbandwechsel früher erfolgen. Die Notwendigkeit von Aquacel™ Ag+ Tamponaden sollte nach 14 Tagen erneut beurteilt und ggf. eine alternative Wundversorgung in Betracht gezogen werden.

ANWENDUNGSHINWEISE

  • Vor der Applikation der Wundauflage die Wunde mit einem entsprechenden Wundreiniger säubern.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponade in tiefe Wunden legen und zur leichten Entfernung mindestens 2,5 cm über den Wundrand überstehen lassen.
  • Ein Sekundärverband ist erforderlich, um den Aquacel™ Ag+ Tamponade auf der Wunde zu halten, zum Beispiel:
    • einen feuchtigkeitsspeichernden/absorbierenden Schutzverband wie DuoDERM™ Extra dünn bei leicht bis mäßig exsudierenden Wunden;
    • ein sekundärer Deckverband wie z. B. Aquacel™ Foam, Aquacel™ Foam Pro oder ConvaMax™ bei moderat bis stark exsudierenden Wunden;
    • bei trockenen Wunden siehe Abschnitt AUF TROCKENEN WUNDEN weiter unten.
  • Die vollständige Gebrauchsanweisung bitte der Packungsbeilage des jeweiligen Deckverbandes entnehmen.
  • Wunden sind grundsätzlich regelmäßig zu kontrollieren.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind zu wechseln, wenn dies klinisch indiziert ist (z. B. Auslaufen, starke Blutung, zunehmende Schmerzen) bzw. nach maximal sieben Tagen.

AUF TROCKENEN WUNDEN

  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden vorab mit steriler Kochsalzlösung anfeuchten, bevor eine trockene tiefe Wunde damit versorgt wird.
  • Die gelierenden Eigenschaften der Aquacel™ Ag+ Tamponaden tragen zum Erhalt einer feuchten Wunde bei und senken das Mazerationsrisiko.
  • Den Verband mit einem Deckverband, der Feuchtigkeit zurückhält (z. B. DuoDERM™ Extra dünn), abdecken, um zu vermeiden, dass der Verband austrocknet und nachfolgend mit der Wunde verklebt.
  • Falls der Verband bei der Entfernung trocken vorgefunden wird, ihn vor der Entfernung mit steriler Kochsalzlösung befeuchten, um das Traumarisiko zu senken.

Bei Zimmertemperatur lagern (10 °C–25 °C/50 °F–77 °F).

Trocken aufbewahren.

https://ec.europa.eu/tools/eudamed.
Hier befindet sich der Kurzbericht über Sicherheit und klinische Leistung nach der Einführung der Europäischen Datenbank für Medizinprodukte/EUDAMED.

Wenn Sie weitere Informationen oder Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an ConvaTec Professional Services.

© 2022 ConvaTec Inc.
™ kennzeichnet eine Marke von ConvaTec Inc.

Für Pflegepersonal & Angehörige
;

Anwendung von Aquacel® Ag+ Extra bei einem Dekubitus/Druckgeschwür (Kategorie 3) 

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Extra Wundauflage bei einem Dekubitus/Druckgeschwür (Kategorie 3).

;

Anwendung von Aquacel® Ag+ Extra bei einem Diabetischen Fußulkus  

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Extra Wundauflage bei einem Diabetischen Fußulkus.  

;

Anwendung von Aquacel® Ag+ Extra bei einem Ulcus cruris venosum

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Extra Wundauflage bei einem Ulcus cruris venosum.

;

Anwendung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einem Diabetischen Fußulkus 

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einem Diabetischen Fußulkus. 

;

Anwendung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einem Dekubitus/Druckgeschwür (Kategorie 4)  

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einem Dekubitus/Druckgeschwür (Kategorie 4).  

;

Anwendung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einer Wundhöhle

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einer Wundhöhle. 

PRODUKTBESCHREIBUNG

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbesserte Hydrofiber™ Wundauflage mit Silberionen und Verstärkungsfasern ist eine weiche, sterile Vliesstoff-Wundauflage aus zwei Lagen Natrium-Carboxymethylcellulose, mit 1,2 % Silberionen (antimikrobieller Wirkstoff ), erweitert mit Ethylendiamintetraacetat (EDTA) und Benzethoniumchlorid (BEC), und verstärkt mit regenerierten Cellulosefasern.

Die Wundauflage absorbiert hohe Mengen an Wundflüssigkeit und Bakterien und bildet ein weiches, kohäsives Gel, das sich eng an die Wundoberfläche anschmiegt, ein ideal feuchtes Wundmilieu bildet und die Entfernung von abgestorbenem Gewebe aus der Wunde (autolytisches Debridement) unterstützt. Ein feuchtes Wundmilieu und die Kontrolle von Bakterien auf der Wunde unterstützen den körpereigenen Heilungsprozess und senken das Risiko einer Wundinfektion. Das ionische Silber im Verband tötet pathogene Mikroorganismen ab, sowohl planktonische als auch in bakteriellen Biofilmen, einschließlich Wundbakterien, Hefen und Schimmelpilzen. Außerdem zerstört und absorbiert die Wundauflage Biofilm, was nachweislich die Neubildung eines Biofilms verhindert (wie in vitro nachgewiesen) und die Wirksamkeit der Silberübertragung auf Mikroorganismen erhöht. Die Wundauflage selbst bietet auch eine antimikrobielle Barriere zum Schutz des Wundbetts.

ZWECKBESTIMMUNG

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Wundauflage sind für die Verwendung als Primärverband konzipiert. Sie sind zur Verwendung unter Anleitung einer medizinischen Fachkraft für infektionsgefährdete Wunden oder Wunden mit Anzeichen einer Infektion bzw. bei Verdacht auf das Vorliegen eines Biofilms sowie gemäß den Indikationen bestimmt.

VORGESEHENE ANWENDER

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind zur Verwendung durch medizinische Fachkräfte, Pflegekräfte und Patienten unter Aufsicht einer medizinischen Fachkraft bestimmt.

VORGESEHENE PATIENTENZIELGRUPPE

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind für die Verwendung bei Patienten mit einer der unter „Indikationen“ aufgeführten Wundtypen konzipiert.

KLINISCHER NUTZEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ absorbiert Wundflüssigkeit, Bakterien und Biofilm, schafft ein feuchtes Wundheilungsmilieu, fördert das autolytische Débridement und füllt Toträume zwischen Wunde und Wundverband.

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind dafür konzipiert, überschüssige Exsudatmengen aufzunehmen, die das Wundbett und die umgebende Haut weiter schädigen können.

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände bilden eine Barriere zum Schutz des Wundbetts vor Kontaminationen.

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände töten wirksam Bakterien, Hefen sowie Pilze in planktonischer Form und als Biofilm, ab.

INDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind indiziert für:

  • Ulcera cruris einschließlich:
    • Venöse Stauungsulcera
    • Arterielle Ulcera
    • Ulcera cruris gemischter Ätiologie
  • Diabetische Fußulcera
  • Dekubitus/Verletzungen
  • Chirurgische Wunden
  • Traumatische Wunden
  • Maligne Wunden
  • Verbrennungen zweiten Grades

KONTRAINDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sollten nicht bei Personen angewendet werden, die auf Silber, Natriumcarboxymethylcellulose, Ethylendiamintetraacetat (EDTA) oder Benzethoniumchlorid (BeCl) empfindlich oder allergisch reagieren.

VORSICHTSMASSNAHMEN UND BEOBACHTUNGEN

  • Dieser Verband ist nicht für die Verwendung als chirurgischer Schwamm bestimmt.
  • Die Sterilität ist nur dann gewährleistet, wenn der Beutel vor Gebrauch unbeschädigt geblieben ist und nicht geöffnet wurde.
  • Das Produkt nicht verwenden, wenn die Verpackung vor Gebrauch beschädigt oder geöffnet wurde. In diesem Fall ist das Produkt gemäß den vor Ort geltenden Vorschriften zu entsorgen.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind Einwegartikel und dürfen nicht wiederverwendet werden.
  • Eine Wiederverwendung kann ein erhöhtes Risiko für Infektionen, Kreuzkontaminierung und verzögerte Heilung zur Folge haben.
  • Diese Verbände sollten mit keinen anderen Wundversorgungsprodukten verwendet werden, ohne vorher eine medizinische Fachkraft zu konsultieren.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind nicht mit Produkten auf Petroleumbasis kompatibel.
  • Aufgrund des Sterilisationsverfahrens kann es beim Öffnen der Primärverpackung zu einem schwachen/leichten Geruch kommen.
  • Während des normalen Heilungsprozesses des Körpers wird abgestorbenes Gewebe aus der Wunde entfernt (autolytisches Debridement), wodurch die Wunde zu Anfang grösser erscheinen könnte.
  • Neu gebildete Blutgefäße können nach dem Abnehmen des Verbandes gelegentlich eine blutige Wundflüssigkeit erzeugen.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind gemäß ihrer Auslegung MRT-geeignet.
  • Es sind Hautverfärbungen nach langfristiger Anwendung von silberhaltigen Produkten beobachtet worden, jedoch ist dies häufig vorübergehend und bildet sich nach dem Absetzen des silberhaltigen Verbandes zurück.
  • Ärzte/medizinische Fachkräfte sollten beachten, dass zur längeren und wiederholten Anwendung silberhaltiger Produkte, insbesondere bei Kindern und Neugeborenen, nur sehr begrenzte Daten vorliegen.
  • Falls Sie beim Verbandwechsel Reizungen (Rötung, Entzündung), Mazeration (Aufweichung der Haut mit weißer Verfärbung), Hypergranulation (übermäßiges Gewebewachstum) oder Anzeichen einer Infektion (zunehmende Schmerzen, Blutung, Wärme/Rötung des umgebenden Gewebes, Wundexsudat) oder eine Veränderung der Wundfarbe und/oder des -geruchs beobachten, wenden Sie sich bitte an eine medizinische Fachkraft.
  • Nach seiner Verwendung stellt dieses Produkt möglicherweise eine Biogefährdung dar.
  • Es muss gemäß allgemein anerkannter medizinischer Praxis sowie anwendbarer lokaler, staatlicher und bundesstaatlicher Gesetze gehandhabt und entsorgt werden.
  • Falls während der Verwendung dieses Produkts oder aufgrund seiner Verwendung ein schwerwiegendes Vorkommnis aufgetreten ist, melden Sie dieses bitte dem Hersteller und der zuständigen Behörde in dem Mitgliedstaat, in dem der Anwender und/oder der Patient ansässig ist.

ZUGEHÖRIGE PRODUKTE UND THERAPIEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände können für sich oder zusammen mit anderen Produkten für die Wundversorgung wie z. B. Primärverbänden, Sekundärverbänden, Befestigungsverbänden, Kompressionstherapieprodukten oder topischen Arzneimittelbehandlungen verwendet werden.

Zusätzliche Produkte und Therapien sind unter Anleitung eines Angehörigen der Gesundheitsberufe anzuwenden.

KONTAKT UND DAUER DER ANWENDUNG

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände können bis zu 7 Tage lang getragen werden. Bei entsprechender klinischer Indikation muss der Verbandwechsel früher erfolgen. Bei Verbrennungen zweiten Grades kann der Verband bis zu 14 Tage lang auf der Wunde verbleiben.

Die Notwendigkeit der weiteren Verwendung von Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbänden sollte nach 14 Tagen erneut beurteilt und ggf. eine alternative Wundversorgung in Betracht gezogen werden.

ANWENDUNGSHINWEISE

  • Vor der Applikation der Wundauflage die Wunde mit einem entsprechenden Wundreiniger säubern.
  • Der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verband sollte die Haut um die Wunde um mindestens 1 cm überlappen.
  • Bei Verwendung von Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbänden in tiefen Wunden die Wunde nur zu 80 % füllen, da Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sich bei Kontakt mit Wundflüssigkeit ausdehnen und den Wundraum ausfüllen.
  • Ein Sekundärverband ist erforderlich, um Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände auf der Wunde zu halten, zum Beispiel:
    • ein Deckverband, der Feuchtigkeit zurückhält (z. B. DuoDERM™ Extra dünn), bei leicht bis moderat exsudierenden Wunden;
    • ein sekundärer Deckverband wie z. B. Aquacel™ Foam, Aquacel™ Foam Pro oder ConvaMax™ bei moderat bis stark exsudierenden Wunden;
    • bei trockenen Wunden siehe Abschnitt AUF TROCKENEN WUNDEN weiter unten.
  • Die vollständige Gebrauchsanweisung bitte der Packungsbeilage des jeweiligen Deckverbandes entnehmen.
  • Alle Wunden sollten regelmäßig untersucht werden.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind zu wechseln, wenn dies klinisch indiziert ist (z. B. Auslaufen, starke Blutung, zunehmende Schmerzen) bzw. nach maximal sieben Tagen.

FÜR PARTIELLE VERBRENNUNGEN (ZWEITEN GRADES):

  • Vor dem Anlegen des Verbandes den Wundbereich mit einem geeigneten Wundreiniger reinigen.
  • Der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verband sollte die Haut um die Brandwunde bzw. weitere benachbarte Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände um mindestens 5 cm überlappen.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sollten mit einem sterilen Saugkissen abgedeckt und mit einem Heftpflaster oder einer Fixierbinde befestigt werden.
  • Den Deckverband regelmäßig abnehmen und die auf der Brandwunde verbleibenden Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände kontrollieren.
  • Für diese Indikation ist das Anhaften der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände am Wundbett eine erwünschte Eigenschaft.
  • Mit fortschreitender Reepithelisierung der Brandwunde lösen sich die Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände bzw. lassen sich leicht entfernen.
  • Bei Verbrennungen zweiten Grades können Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände bis zu 14 Tage lang oder wie klinisch indiziert auf der Wunde verbleiben.
  • Ist die Verbrennung infiziert ist, kann es erforderlich sein, die Wunde regelmäßig zu untersuchen.

AUF TROCKENEN WUNDEN

  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände vorab mit steriler Kochsalzlösung anfeuchten, bevor die Wunde damit versorgt wird.
  • Die gelierenden Eigenschaften der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände tragen zum Erhalt einer feuchten Wunde bei und senken das Mazerationsrisiko.
  • Den Verband mit einem Deckverband, der Feuchtigkeit zurückhält (z. B. DuoDERM™ Extra
    dünn), abdecken, um zu vermeiden, dass der Verband austrocknet und nachfolgend mit der Wunde verklebt.
  • Wenn der Verband beim Abnehmen trocken ist, muss er vor dem Abnehmen mit steriler Kochsalzlösung befeuchtet werden, um das Risiko eines Traumas zu verringern.

Bei Zimmertemperatur lagern (10 °C–25 °C/50 °F–77 °F).

Trocken aufbewahren.

https://ec.europa.eu/tools/eudamed.
Hier befindet sich der Kurzbericht über Sicherheit und klinische Leistung nach der Einführung der Europäischen Datenbank für Medizinprodukte/EUDAMED.

Wenn Sie weitere Informationen oder Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an ConvaTec Professional Services.

© 2022 ConvaTec Inc.
™ kennzeichnet eine Marke von ConvaTec Inc.

PRODUKTBESCHREIBUNG

Aquacel™ Ag+ Tamponade mit Silberionen und Verstärkungsfasern ist eine weiche, sterile flache Vlies-Wundauflage aus einer Natrium-Carboxymethylcellulose-Schicht, die mit 1,2 % ionischem Silber (einem antimikrobiellen Wirkstoff) getränkt, mit Ethylendiamintetraessigsäure-Dinatriumsalz (EDTA) und Benzethoniumchlorid (BEC) angereichert und durch Celluloseregeneratfasern verstärkt ist.

Diese Wundauflage absorbiert große Mengen an Wundflüssigkeit und Bakterien und bildet ein weiches, kohäsives Gel, das sich eng an die Wundoberfläche anschmiegt, ein ideal feuchtes Wundmilieu bildet und die Entfernung von abgestorbenem Gewebe aus der Wunde (autolytisches Debridement) unterstützt. Ein feuchtes Wundmilieu und die Kontrolle von Bakterien auf der Wunde unterstützen den körpereigenen Heilungsprozess und senkt das Risiko einer Wundinfektion. Das ionische Silber in der Wundauflage tötet Pathogene Mikroorganismen inklusive Wundbakterien, Pilze, Hefen und Sporen sowohl planktonisch als auch im bakteriellen Biofilm. Außerdem zerstört die Wundauflage und verhindert die Entstehung beziehungsweise Neuformation von Biofilmen und steigert zusätzlich die Wirksamkeit der Silberionen auf Mikroorganismen. Die Wundauflage bietet eine antimikrobielle Barriere zum Schutz des Wundbetts.

ZWECKBESTIMMUNG

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind zur Verwendung als Primärverband für tiefe Wunden konzipiert. Sie sind zur Verwendung unter Anleitung einer medizinischen Fachkraft für infektionsgefährdete Wunden oder Wunden mit Anzeichen einer Infektion bzw. bei Verdacht auf das Vorliegen eines Biofilms sowie gemäß den Indikationen bestimmt.

VORGESEHENE ANWENDER

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind zur Verwendung durch medizinische Fachkräfte, Pflegekräfte und Patienten unter Aufsicht einer medizinischen Fachkraft bestimmt.

PATIENTENZIELGRUPPE

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind für die Verwendung bei Patienten mit einem der unter „Indikationen“ aufgeführten Wundtypen konzipiert.

KLINISCHER NUTZEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden absorbieren Wundflüssigkeit, Bakterien und Biofilm, schaffen ein feuchtes Wundheilungsmilieu, fördern das autolytische Débridement und füllt Toträume zwischen Wunde und Wundverband.

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind dafür konzipiert, Exsudatmengen aufzunehmen, die das Wundbett und die umgebende Haut weiter schädigen können.

Aquacel™ Ag+ Tamponaden bilden eine Barriere zum Schutz des Wundbetts vor Kontaminationen.

Aquacel™ Ag+ Tamponaden töten wirksam Bakterien, Hefen sowie Pilze in planktonischer Form und als Biofilm, ab.

INDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind indiziert für:

  • Ulcera cruris einschließlich:
    • Venöse Stauungsulcera
    • Arterielle Ulcera
    • Ulcera cruris gemischter Ätiologie
  • Diabetische Fußulcera
  • Dekubitus/Verletzungen
  • Chirurgische Wunden
  • Traumatische Wunden
  • Maligne Wunden

KONTRAINDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sollten nicht bei Personen angewendet werden, die auf Silber, Natriumcarboxymethylcellulose, Ethylendiamintetraacetat (EDTA) oder Benzethoniumchlorid (BeCl) empfindlich oder allergisch reagieren.

VORSICHTSMASSNAHMEN UND BEOBACHTUNGEN

  • Dieser Verband ist nicht für die Verwendung als chirurgischer Schwamm bestimmt.
  • Die Sterilität ist nur dann gewährleistet, wenn der Beutel vor Gebrauch unbeschädigt geblieben ist und nicht geöffnet wurde.
  • Das Produkt nicht verwenden, wenn die Verpackung vor Gebrauch beschädigt oder geöffnet wurde. In diesem Fall ist das Produkt gemäß den vor Ort geltenden Vorschriften zu entsorgen.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind Einwegartikel und dürfen nicht wiederverwendet werden.
  • Eine Wiederverwendung kann ein erhöhtes Risiko für Infektionen, Kreuzkontaminierung oder verzögerte Heilung zur Folge haben.
  • Dieser Wundverband sollte mit keinen anderen Wundversorgungsprodukten verwendet werden, ohne vorher eine medizinische Fachkraft zu konsultieren.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden können, falls erforderlich, vor der Anwendung an der schmaleren Abmessung des Verbandes geschnitten werden.
  • Ein Zuschnitt entlang der längeren Abmessung des Bandes sollte nicht vorgenommen werden.
  • Dieser Verband ist nicht mit Produkten auf Erdölbasis kompatibel.
  • Aufgrund des Sterilisationsverfahrens kann es beim Öffnen der Primärverpackung zu einem leichten Geruch kommen.
  • Während des normalen Heilungsprozesses des Körpers wird abgestorbenes Gewebe aus der Wunde entfernt (autolytisches Debridement), wodurch die Wunde zu Anfang grösser erscheinen könnte.
  • Neu gebildete Blutgefäße können nach dem Abnehmen des Verbandes gelegentlich eine blutige Wundflüssigkeit erzeugen.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind gemäß ihrer Auslegung MRT-geeignet.
  • Ärzte/medizinische Fachkräfte sollten beachten, dass zur längeren und wiederholten Anwendung silberhaltiger Produkte, insbesondere bei Kindern und Neugeborenen, nur sehr begrenzte Daten vorliegen.
  • Es sind Hautverfärbungen nach langfristiger Anwendung von silberhaltigen Produkten beobachtet worden, jedoch ist dies häufig vorübergehend und bildet sich nach dem Absetzen des silberhaltigen Verbandes zurück.
  • Falls Sie beim Verbandwechsel Reizungen (Rötung, Entzündung), Mazeration (Aufweichung der Haut mit weißer Verfärbung), Hypergranulation (übermäßiges Gewebewachstum) oder Anzeichen einer Infektion (zunehmende Schmerzen, Blutung, Wärme/Rötung des umgebenden Gewebes, Wundexsudat) oder eine Veränderung der Wundfarbe und/oder des -geruchs beobachten, wenden Sie sich bitte an eine medizinische Fachkraft.
  • Nach seiner Verwendung stellt dieses Produkt möglicherweise eine biologische Gefahr.
  • Es muss gemäß allgemein anerkannter medizinischer Praxis sowie anwendbarer lokaler, staatlicher und bundesstaatlicher Gesetze gehandhabt und entsorgt werden.
  • Falls während der Verwendung dieses Produkts oder aufgrund seiner Verwendung ein schwerwiegendes Vorkommnis aufgetreten ist, melden Sie dieses bitte dem Hersteller und der zuständigen Behörde in dem Mitgliedstaat, in dem der Anwender und/oder der Patient ansässig ist.

ZUGEHÖRIGE PRODUKTE UND THERAPIEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden können für sich oder zusammen mit anderen Produkten für die Wundversorgung wie z. B. Primärverbänden, Sekundärverbänden, Befestigungsverbänden, Kompressionstherapieprodukten oder topischen Arzneimittelbehandlungen verwendet werden.

Zusätzliche Produkte und Therapien sind unter Anleitung eines Angehörigen der Gesundheitsberufe anzuwenden.

KONTAKT UND DAUER DER ANWENDUNG

Aquacel™ Ag+ Tamponaden können bis zu 7 Tage lang getragen werden. Bei entsprechender klinischer Indikation muss der Verbandwechsel früher erfolgen. Die Notwendigkeit von Aquacel™ Ag+ Tamponaden sollte nach 14 Tagen erneut beurteilt und ggf. eine alternative Wundversorgung in Betracht gezogen werden.

ANWENDUNGSHINWEISE

  • Vor der Applikation der Wundauflage die Wunde mit einem entsprechenden Wundreiniger säubern.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponade in tiefe Wunden legen und zur leichten Entfernung mindestens 2,5 cm über den Wundrand überstehen lassen.
  • Ein Sekundärverband ist erforderlich, um den Aquacel™ Ag+ Tamponade auf der Wunde zu halten, zum Beispiel:
    • einen feuchtigkeitsspeichernden/absorbierenden Schutzverband wie DuoDERM™ Extra dünn bei leicht bis mäßig exsudierenden Wunden;
    • ein sekundärer Deckverband wie z. B. Aquacel™ Foam, Aquacel™ Foam Pro oder ConvaMax™ bei moderat bis stark exsudierenden Wunden;
    • bei trockenen Wunden siehe Abschnitt AUF TROCKENEN WUNDEN weiter unten.
  • Die vollständige Gebrauchsanweisung bitte der Packungsbeilage des jeweiligen Deckverbandes entnehmen.
  • Wunden sind grundsätzlich regelmäßig zu kontrollieren.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind zu wechseln, wenn dies klinisch indiziert ist (z. B. Auslaufen, starke Blutung, zunehmende Schmerzen) bzw. nach maximal sieben Tagen.

AUF TROCKENEN WUNDEN

  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden vorab mit steriler Kochsalzlösung anfeuchten, bevor eine trockene tiefe Wunde damit versorgt wird.
  • Die gelierenden Eigenschaften der Aquacel™ Ag+ Tamponaden tragen zum Erhalt einer feuchten Wunde bei und senken das Mazerationsrisiko.
  • Den Verband mit einem Deckverband, der Feuchtigkeit zurückhält (z. B. DuoDERM™ Extra dünn), abdecken, um zu vermeiden, dass der Verband austrocknet und nachfolgend mit der Wunde verklebt.
  • Falls der Verband bei der Entfernung trocken vorgefunden wird, ihn vor der Entfernung mit steriler Kochsalzlösung befeuchten, um das Traumarisiko zu senken.

Bei Zimmertemperatur lagern (10 °C–25 °C/50 °F–77 °F).

Trocken aufbewahren.

https://ec.europa.eu/tools/eudamed.
Hier befindet sich der Kurzbericht über Sicherheit und klinische Leistung nach der Einführung der Europäischen Datenbank für Medizinprodukte/EUDAMED.

Wenn Sie weitere Informationen oder Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an ConvaTec Professional Services.

© 2022 ConvaTec Inc.
™ kennzeichnet eine Marke von ConvaTec Inc.

Unsere neue benutzerfreundliche Verpackung 

Text, Anwendung, Word ;

Unsere neue benutzerfreundliche Verpackung

Für medizinisches Fachpersonal / Ärzt:innen
;

Anwendung von Aquacel® Ag+ Extra bei einem Dekubitus/Druckgeschwür (Kategorie 3) 

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Extra Wundauflage bei einem Dekubitus/Druckgeschwür (Kategorie 3).

;

Anwendung von Aquacel® Ag+ Extra bei einem Diabetischen Fußulkus  

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Extra Wundauflage bei einem Diabetischen Fußulkus. 

;

Anwendung von Aquacel® Ag+ Extra bei einem Ulcus cruris venosum

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Extra Wundauflage bei einem Ulcus cruris venosum.

;

Anwendung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einem Diabetischen Fußulkus  

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einem Diabetischen Fußulkus.

;

Anwendung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einem Dekubitus/Druckgeschwür (Kategorie 4)  

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einem Dekubitus/Druckgeschwür (Kategorie 4). 

;

Anwendung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einer Wundhöhle

Das Anwendungsvideo zeigt die Applikation und Entfernung der Aquacel® Ag+ Tamponade bei einer Wundhöhle.

PRODUKTBESCHREIBUNG

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbesserte Hydrofiber™ Wundauflage mit Silberionen und Verstärkungsfasern ist eine weiche, sterile Vliesstoff-Wundauflage aus zwei Lagen Natrium-Carboxymethylcellulose, mit 1,2 % Silberionen (antimikrobieller Wirkstoff ), erweitert mit Ethylendiamintetraacetat (EDTA) und Benzethoniumchlorid (BEC), und verstärkt mit regenerierten Cellulosefasern.

Die Wundauflage absorbiert hohe Mengen an Wundflüssigkeit und Bakterien und bildet ein weiches, kohäsives Gel, das sich eng an die Wundoberfläche anschmiegt, ein ideal feuchtes Wundmilieu bildet und die Entfernung von abgestorbenem Gewebe aus der Wunde (autolytisches Debridement) unterstützt. Ein feuchtes Wundmilieu und die Kontrolle von Bakterien auf der Wunde unterstützen den körpereigenen Heilungsprozess und senken das Risiko einer Wundinfektion. Das ionische Silber im Verband tötet pathogene Mikroorganismen ab, sowohl planktonische als auch in bakteriellen Biofilmen, einschließlich Wundbakterien, Hefen und Schimmelpilzen. Außerdem zerstört und absorbiert die Wundauflage Biofilm, was nachweislich die Neubildung eines Biofilms verhindert (wie in vitro nachgewiesen) und die Wirksamkeit der Silberübertragung auf Mikroorganismen erhöht. Die Wundauflage selbst bietet auch eine antimikrobielle Barriere zum Schutz des Wundbetts.

ZWECKBESTIMMUNG

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Wundauflage sind für die Verwendung als Primärverband konzipiert. Sie sind zur Verwendung unter Anleitung einer medizinischen Fachkraft für infektionsgefährdete Wunden oder Wunden mit Anzeichen einer Infektion bzw. bei Verdacht auf das Vorliegen eines Biofilms sowie gemäß den Indikationen bestimmt.

VORGESEHENE ANWENDER

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind zur Verwendung durch medizinische Fachkräfte, Pflegekräfte und Patienten unter Aufsicht einer medizinischen Fachkraft bestimmt.

VORGESEHENE PATIENTENZIELGRUPPE

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind für die Verwendung bei Patienten mit einer der unter „Indikationen“ aufgeführten Wundtypen konzipiert.

KLINISCHER NUTZEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ absorbiert Wundflüssigkeit, Bakterien und Biofilm, schafft ein feuchtes Wundheilungsmilieu, fördert das autolytische Débridement und füllt Toträume zwischen Wunde und Wundverband.

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind dafür konzipiert, überschüssige Exsudatmengen aufzunehmen, die das Wundbett und die umgebende Haut weiter schädigen können.

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände bilden eine Barriere zum Schutz des Wundbetts vor Kontaminationen.

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände töten wirksam Bakterien, Hefen sowie Pilze in planktonischer Form und als Biofilm, ab.

INDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind indiziert für:

  • Ulcera cruris einschließlich:
    • Venöse Stauungsulcera
    • Arterielle Ulcera
    • Ulcera cruris gemischter Ätiologie
  • Diabetische Fußulcera
  • Dekubitus/Verletzungen
  • Chirurgische Wunden
  • Traumatische Wunden
  • Maligne Wunden
  • Verbrennungen zweiten Grades

KONTRAINDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sollten nicht bei Personen angewendet werden, die auf Silber, Natriumcarboxymethylcellulose, Ethylendiamintetraacetat (EDTA) oder Benzethoniumchlorid (BeCl) empfindlich oder allergisch reagieren.

VORSICHTSMASSNAHMEN UND BEOBACHTUNGEN

  • Dieser Verband ist nicht für die Verwendung als chirurgischer Schwamm bestimmt.
  • Die Sterilität ist nur dann gewährleistet, wenn der Beutel vor Gebrauch unbeschädigt geblieben ist und nicht geöffnet wurde.
  • Das Produkt nicht verwenden, wenn die Verpackung vor Gebrauch beschädigt oder geöffnet wurde. In diesem Fall ist das Produkt gemäß den vor Ort geltenden Vorschriften zu entsorgen.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind Einwegartikel und dürfen nicht wiederverwendet werden.
  • Eine Wiederverwendung kann ein erhöhtes Risiko für Infektionen, Kreuzkontaminierung und verzögerte Heilung zur Folge haben.
  • Diese Verbände sollten mit keinen anderen Wundversorgungsprodukten verwendet werden, ohne vorher eine medizinische Fachkraft zu konsultieren.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind nicht mit Produkten auf Petroleumbasis kompatibel.
  • Aufgrund des Sterilisationsverfahrens kann es beim Öffnen der Primärverpackung zu einem schwachen/leichten Geruch kommen.
  • Während des normalen Heilungsprozesses des Körpers wird abgestorbenes Gewebe aus der Wunde entfernt (autolytisches Debridement), wodurch die Wunde zu Anfang grösser erscheinen könnte.
  • Neu gebildete Blutgefäße können nach dem Abnehmen des Verbandes gelegentlich eine blutige Wundflüssigkeit erzeugen.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind gemäß ihrer Auslegung MRT-geeignet.
  • Es sind Hautverfärbungen nach langfristiger Anwendung von silberhaltigen Produkten beobachtet worden, jedoch ist dies häufig vorübergehend und bildet sich nach dem Absetzen des silberhaltigen Verbandes zurück.
  • Ärzte/medizinische Fachkräfte sollten beachten, dass zur längeren und wiederholten Anwendung silberhaltiger Produkte, insbesondere bei Kindern und Neugeborenen, nur sehr begrenzte Daten vorliegen.
  • Falls Sie beim Verbandwechsel Reizungen (Rötung, Entzündung), Mazeration (Aufweichung der Haut mit weißer Verfärbung), Hypergranulation (übermäßiges Gewebewachstum) oder Anzeichen einer Infektion (zunehmende Schmerzen, Blutung, Wärme/Rötung des umgebenden Gewebes, Wundexsudat) oder eine Veränderung der Wundfarbe und/oder des -geruchs beobachten, wenden Sie sich bitte an eine medizinische Fachkraft.
  • Nach seiner Verwendung stellt dieses Produkt möglicherweise eine Biogefährdung dar.
  • Es muss gemäß allgemein anerkannter medizinischer Praxis sowie anwendbarer lokaler, staatlicher und bundesstaatlicher Gesetze gehandhabt und entsorgt werden.
  • Falls während der Verwendung dieses Produkts oder aufgrund seiner Verwendung ein schwerwiegendes Vorkommnis aufgetreten ist, melden Sie dieses bitte dem Hersteller und der zuständigen Behörde in dem Mitgliedstaat, in dem der Anwender und/oder der Patient ansässig ist.

ZUGEHÖRIGE PRODUKTE UND THERAPIEN

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände können für sich oder zusammen mit anderen Produkten für die Wundversorgung wie z. B. Primärverbänden, Sekundärverbänden, Befestigungsverbänden, Kompressionstherapieprodukten oder topischen Arzneimittelbehandlungen verwendet werden.

Zusätzliche Produkte und Therapien sind unter Anleitung eines Angehörigen der Gesundheitsberufe anzuwenden.

KONTAKT UND DAUER DER ANWENDUNG

Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände können bis zu 7 Tage lang getragen werden. Bei entsprechender klinischer Indikation muss der Verbandwechsel früher erfolgen. Bei Verbrennungen zweiten Grades kann der Verband bis zu 14 Tage lang auf der Wunde verbleiben.

Die Notwendigkeit der weiteren Verwendung von Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbänden sollte nach 14 Tagen erneut beurteilt und ggf. eine alternative Wundversorgung in Betracht gezogen werden.

ANWENDUNGSHINWEISE

  • Vor der Applikation der Wundauflage die Wunde mit einem entsprechenden Wundreiniger säubern.
  • Der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verband sollte die Haut um die Wunde um mindestens 1 cm überlappen.
  • Bei Verwendung von Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbänden in tiefen Wunden die Wunde nur zu 80 % füllen, da Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sich bei Kontakt mit Wundflüssigkeit ausdehnen und den Wundraum ausfüllen.
  • Ein Sekundärverband ist erforderlich, um Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände auf der Wunde zu halten, zum Beispiel:
    • ein Deckverband, der Feuchtigkeit zurückhält (z. B. DuoDERM™ Extra dünn), bei leicht bis moderat exsudierenden Wunden;
    • ein sekundärer Deckverband wie z. B. Aquacel™ Foam, Aquacel™ Foam Pro oder ConvaMax™ bei moderat bis stark exsudierenden Wunden;
    • bei trockenen Wunden siehe Abschnitt AUF TROCKENEN WUNDEN weiter unten.
  • Die vollständige Gebrauchsanweisung bitte der Packungsbeilage des jeweiligen Deckverbandes entnehmen.
  • Alle Wunden sollten regelmäßig untersucht werden.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sind zu wechseln, wenn dies klinisch indiziert ist (z. B. Auslaufen, starke Blutung, zunehmende Schmerzen) bzw. nach maximal sieben Tagen.

FÜR PARTIELLE VERBRENNUNGEN (ZWEITEN GRADES):

  • Vor dem Anlegen des Verbandes den Wundbereich mit einem geeigneten Wundreiniger reinigen.
  • Der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verband sollte die Haut um die Brandwunde bzw. weitere benachbarte Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände um mindestens 5 cm überlappen.
  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände sollten mit einem sterilen Saugkissen abgedeckt und mit einem Heftpflaster oder einer Fixierbinde befestigt werden.
  • Den Deckverband regelmäßig abnehmen und die auf der Brandwunde verbleibenden Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände kontrollieren.
  • Für diese Indikation ist das Anhaften der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände am Wundbett eine erwünschte Eigenschaft.
  • Mit fortschreitender Reepithelisierung der Brandwunde lösen sich die Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände bzw. lassen sich leicht entfernen.
  • Bei Verbrennungen zweiten Grades können Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände bis zu 14 Tage lang oder wie klinisch indiziert auf der Wunde verbleiben.
  • Ist die Verbrennung infiziert ist, kann es erforderlich sein, die Wunde regelmäßig zu untersuchen.

AUF TROCKENEN WUNDEN

  • Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände vorab mit steriler Kochsalzlösung anfeuchten, bevor die Wunde damit versorgt wird.
  • Die gelierenden Eigenschaften der Aquacel™ Ag+ EXTRA™ Verbände tragen zum Erhalt einer feuchten Wunde bei und senken das Mazerationsrisiko.
  • Den Verband mit einem Deckverband, der Feuchtigkeit zurückhält (z. B. DuoDERM™ Extra
    dünn), abdecken, um zu vermeiden, dass der Verband austrocknet und nachfolgend mit der Wunde verklebt.
  • Wenn der Verband beim Abnehmen trocken ist, muss er vor dem Abnehmen mit steriler Kochsalzlösung befeuchtet werden, um das Risiko eines Traumas zu verringern.

Bei Zimmertemperatur lagern (10 °C–25 °C/50 °F–77 °F).

Trocken aufbewahren.

https://ec.europa.eu/tools/eudamed.
Hier befindet sich der Kurzbericht über Sicherheit und klinische Leistung nach der Einführung der Europäischen Datenbank für Medizinprodukte/EUDAMED.

Wenn Sie weitere Informationen oder Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an ConvaTec Professional Services.

© 2022 ConvaTec Inc.
™ kennzeichnet eine Marke von ConvaTec Inc.

PRODUKTBESCHREIBUNG

Aquacel™ Ag+ Tamponade mit Silberionen und Verstärkungsfasern ist eine weiche, sterile flache Vlies-Wundauflage aus einer Natrium-Carboxymethylcellulose-Schicht, die mit 1,2 % ionischem Silber (einem antimikrobiellen Wirkstoff) getränkt, mit Ethylendiamintetraessigsäure-Dinatriumsalz (EDTA) und Benzethoniumchlorid (BEC) angereichert und durch Celluloseregeneratfasern verstärkt ist.

Diese Wundauflage absorbiert große Mengen an Wundflüssigkeit und Bakterien und bildet ein weiches, kohäsives Gel, das sich eng an die Wundoberfläche anschmiegt, ein ideal feuchtes Wundmilieu bildet und die Entfernung von abgestorbenem Gewebe aus der Wunde (autolytisches Debridement) unterstützt. Ein feuchtes Wundmilieu und die Kontrolle von Bakterien auf der Wunde unterstützen den körpereigenen Heilungsprozess und senkt das Risiko einer Wundinfektion. Das ionische Silber in der Wundauflage tötet Pathogene Mikroorganismen inklusive Wundbakterien, Pilze, Hefen und Sporen sowohl planktonisch als auch im bakteriellen Biofilm. Außerdem zerstört die Wundauflage und verhindert die Entstehung beziehungsweise Neuformation von Biofilmen und steigert zusätzlich die Wirksamkeit der Silberionen auf Mikroorganismen. Die Wundauflage bietet eine antimikrobielle Barriere zum Schutz des Wundbetts.

ZWECKBESTIMMUNG

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind zur Verwendung als Primärverband für tiefe Wunden konzipiert. Sie sind zur Verwendung unter Anleitung einer medizinischen Fachkraft für infektionsgefährdete Wunden oder Wunden mit Anzeichen einer Infektion bzw. bei Verdacht auf das Vorliegen eines Biofilms sowie gemäß den Indikationen bestimmt.

VORGESEHENE ANWENDER

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind zur Verwendung durch medizinische Fachkräfte, Pflegekräfte und Patienten unter Aufsicht einer medizinischen Fachkraft bestimmt.

PATIENTENZIELGRUPPE

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind für die Verwendung bei Patienten mit einem der unter „Indikationen“ aufgeführten Wundtypen konzipiert.

KLINISCHER NUTZEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden absorbieren Wundflüssigkeit, Bakterien und Biofilm, schaffen ein feuchtes Wundheilungsmilieu, fördern das autolytische Débridement und füllt Toträume zwischen Wunde und Wundverband.

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind dafür konzipiert, Exsudatmengen aufzunehmen, die das Wundbett und die umgebende Haut weiter schädigen können.

Aquacel™ Ag+ Tamponaden bilden eine Barriere zum Schutz des Wundbetts vor Kontaminationen.

Aquacel™ Ag+ Tamponaden töten wirksam Bakterien, Hefen sowie Pilze in planktonischer Form und als Biofilm, ab.

INDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind indiziert für:

  • Ulcera cruris einschließlich:
    • Venöse Stauungsulcera
    • Arterielle Ulcera
    • Ulcera cruris gemischter Ätiologie
  • Diabetische Fußulcera
  • Dekubitus/Verletzungen
  • Chirurgische Wunden
  • Traumatische Wunden
  • Maligne Wunden

KONTRAINDIKATIONEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden sollten nicht bei Personen angewendet werden, die auf Silber, Natriumcarboxymethylcellulose, Ethylendiamintetraacetat (EDTA) oder Benzethoniumchlorid (BeCl) empfindlich oder allergisch reagieren.

VORSICHTSMASSNAHMEN UND BEOBACHTUNGEN

  • Dieser Verband ist nicht für die Verwendung als chirurgischer Schwamm bestimmt.
  • Die Sterilität ist nur dann gewährleistet, wenn der Beutel vor Gebrauch unbeschädigt geblieben ist und nicht geöffnet wurde.
  • Das Produkt nicht verwenden, wenn die Verpackung vor Gebrauch beschädigt oder geöffnet wurde. In diesem Fall ist das Produkt gemäß den vor Ort geltenden Vorschriften zu entsorgen.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind Einwegartikel und dürfen nicht wiederverwendet werden.
  • Eine Wiederverwendung kann ein erhöhtes Risiko für Infektionen, Kreuzkontaminierung oder verzögerte Heilung zur Folge haben.
  • Dieser Wundverband sollte mit keinen anderen Wundversorgungsprodukten verwendet werden, ohne vorher eine medizinische Fachkraft zu konsultieren.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden können, falls erforderlich, vor der Anwendung an der schmaleren Abmessung des Verbandes geschnitten werden.
  • Ein Zuschnitt entlang der längeren Abmessung des Bandes sollte nicht vorgenommen werden.
  • Dieser Verband ist nicht mit Produkten auf Erdölbasis kompatibel.
  • Aufgrund des Sterilisationsverfahrens kann es beim Öffnen der Primärverpackung zu einem leichten Geruch kommen.
  • Während des normalen Heilungsprozesses des Körpers wird abgestorbenes Gewebe aus der Wunde entfernt (autolytisches Debridement), wodurch die Wunde zu Anfang grösser erscheinen könnte.
  • Neu gebildete Blutgefäße können nach dem Abnehmen des Verbandes gelegentlich eine blutige Wundflüssigkeit erzeugen.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind gemäß ihrer Auslegung MRT-geeignet.
  • Ärzte/medizinische Fachkräfte sollten beachten, dass zur längeren und wiederholten Anwendung silberhaltiger Produkte, insbesondere bei Kindern und Neugeborenen, nur sehr begrenzte Daten vorliegen.
  • Es sind Hautverfärbungen nach langfristiger Anwendung von silberhaltigen Produkten beobachtet worden, jedoch ist dies häufig vorübergehend und bildet sich nach dem Absetzen des silberhaltigen Verbandes zurück.
  • Falls Sie beim Verbandwechsel Reizungen (Rötung, Entzündung), Mazeration (Aufweichung der Haut mit weißer Verfärbung), Hypergranulation (übermäßiges Gewebewachstum) oder Anzeichen einer Infektion (zunehmende Schmerzen, Blutung, Wärme/Rötung des umgebenden Gewebes, Wundexsudat) oder eine Veränderung der Wundfarbe und/oder des -geruchs beobachten, wenden Sie sich bitte an eine medizinische Fachkraft.
  • Nach seiner Verwendung stellt dieses Produkt möglicherweise eine biologische Gefahr.
  • Es muss gemäß allgemein anerkannter medizinischer Praxis sowie anwendbarer lokaler, staatlicher und bundesstaatlicher Gesetze gehandhabt und entsorgt werden.
  • Falls während der Verwendung dieses Produkts oder aufgrund seiner Verwendung ein schwerwiegendes Vorkommnis aufgetreten ist, melden Sie dieses bitte dem Hersteller und der zuständigen Behörde in dem Mitgliedstaat, in dem der Anwender und/oder der Patient ansässig ist.

ZUGEHÖRIGE PRODUKTE UND THERAPIEN

Aquacel™ Ag+ Tamponaden können für sich oder zusammen mit anderen Produkten für die Wundversorgung wie z. B. Primärverbänden, Sekundärverbänden, Befestigungsverbänden, Kompressionstherapieprodukten oder topischen Arzneimittelbehandlungen verwendet werden.

Zusätzliche Produkte und Therapien sind unter Anleitung eines Angehörigen der Gesundheitsberufe anzuwenden.

KONTAKT UND DAUER DER ANWENDUNG

Aquacel™ Ag+ Tamponaden können bis zu 7 Tage lang getragen werden. Bei entsprechender klinischer Indikation muss der Verbandwechsel früher erfolgen. Die Notwendigkeit von Aquacel™ Ag+ Tamponaden sollte nach 14 Tagen erneut beurteilt und ggf. eine alternative Wundversorgung in Betracht gezogen werden.

ANWENDUNGSHINWEISE

  • Vor der Applikation der Wundauflage die Wunde mit einem entsprechenden Wundreiniger säubern.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponade in tiefe Wunden legen und zur leichten Entfernung mindestens 2,5 cm über den Wundrand überstehen lassen.
  • Ein Sekundärverband ist erforderlich, um den Aquacel™ Ag+ Tamponade auf der Wunde zu halten, zum Beispiel:
    • einen feuchtigkeitsspeichernden/absorbierenden Schutzverband wie DuoDERM™ Extra dünn bei leicht bis mäßig exsudierenden Wunden;
    • ein sekundärer Deckverband wie z. B. Aquacel™ Foam, Aquacel™ Foam Pro oder ConvaMax™ bei moderat bis stark exsudierenden Wunden;
    • bei trockenen Wunden siehe Abschnitt AUF TROCKENEN WUNDEN weiter unten.
  • Die vollständige Gebrauchsanweisung bitte der Packungsbeilage des jeweiligen Deckverbandes entnehmen.
  • Wunden sind grundsätzlich regelmäßig zu kontrollieren.
  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden sind zu wechseln, wenn dies klinisch indiziert ist (z. B. Auslaufen, starke Blutung, zunehmende Schmerzen) bzw. nach maximal sieben Tagen.

AUF TROCKENEN WUNDEN

  • Aquacel™ Ag+ Tamponaden vorab mit steriler Kochsalzlösung anfeuchten, bevor eine trockene tiefe Wunde damit versorgt wird.
  • Die gelierenden Eigenschaften der Aquacel™ Ag+ Tamponaden tragen zum Erhalt einer feuchten Wunde bei und senken das Mazerationsrisiko.
  • Den Verband mit einem Deckverband, der Feuchtigkeit zurückhält (z. B. DuoDERM™ Extra dünn), abdecken, um zu vermeiden, dass der Verband austrocknet und nachfolgend mit der Wunde verklebt.
  • Falls der Verband bei der Entfernung trocken vorgefunden wird, ihn vor der Entfernung mit steriler Kochsalzlösung befeuchten, um das Traumarisiko zu senken.

Bei Zimmertemperatur lagern (10 °C–25 °C/50 °F–77 °F).

Trocken aufbewahren.

https://ec.europa.eu/tools/eudamed.
Hier befindet sich der Kurzbericht über Sicherheit und klinische Leistung nach der Einführung der Europäischen Datenbank für Medizinprodukte/EUDAMED.

Wenn Sie weitere Informationen oder Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an ConvaTec Professional Services.

© 2022 ConvaTec Inc.
™ kennzeichnet eine Marke von ConvaTec Inc.

Unsere neue benutzerfreundliche Verpackung 

Text, Anwendung, Word ;

Unsere neue benutzerfreundliche Verpackung

Du verlässt convatec.com

Diese Internetseite kann Links oder Verweise auf andere Websites enthalten, aber Convatec übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser anderen Websites und haftet nicht für Schäden oder Verletzungen, die sich aus diesen Inhalten ergeben. Alle Links zu anderen Websites werden lediglich als Annehmlichkeit für die Benutzer dieser Internetseite zur Verfügung gestellt.

Möchten Sie fortfahren?