Infusionstherapie                                

Infusionstherapie neria

Neria Soft 90 fritskrabet

Therapiebereiche für die subkutane Infusion mit neria-Infusionssets

neria-Infusionssets sind Produkte zur subkutanen Infusion – in-vitro-geprüft und für die Infusion von Medikamenten zur Behandlung von Parkinson¹, Thalassämie², primärem Immundefekt³ und zur Schmerztherapie zugelassen4,5
Erfahren Sie hier mehr über neria-Infusionssets.

Subkutane Medikamentenverabreichung

Eine subkutane Infusion gibt über einen längeren Zeitraum hinweg Medikamente in das Fettgewebe unter der Haut ab, wo das Medikament vom Körper aufgenommen wird. Die Haut wird mit einer Nadel penetriert, und es verbleibt entweder die Nadel oder ein Softkatheter für einige bzw. bis zu 72 Stunden im Gewebe. Die Nadeln und Kanülen können bezüglich Länge, Größe, Merkmale und Einführungsmethode variieren. Infusionssets machen einmal oder mehrmals tägliche Injektionen eines bestimmten Medikaments unnötig.